Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Poker bahnt sich an – spielt ER nie wieder für den BVB?

Eigentlich hat Borussia Dortmund keine Winter-Transfers geplant. Zu einem Wechsel könnte es jetzt aber trotzdem kommen.

© IMAGO/RHR-Foto

Borussia Dortmund: Das sind die größten Erfolge in der Geschichte des BVB

Borussia Dortmund ist einer der erfolgreichsten Fußball-Vereine Deutschlands. In der ewigen Tabelle der Bundesliga belegt der BVB Platz zwei. Wir zeigen euch in diesem Video die größten Erfolge der Dortmunder Vereins-Geschichte.

Im Winter hat Borussia Dortmund eigentlich keine Abgänge geplant. Zu einem Abschied könnte es unter Umständen trotzdem kommen.

Noch immer zögert Borussia Dortmund mit der Verlängerung von Raphael Guerreiros auslaufendem Vertrag. Eine Ablöse würde der BVB nur noch in diesem Winter bekommen – und die könnte bei inzwischen mehreren finanzstarken Interessenten durchaus lukrativ ausfallen. Wird Kehl schwach, hat Guerreiro sein letztes BVB-Spiel schon gemacht.

Borussia Dortmund: Geht Guerreiro doch schon im Winter?

Raphael Guerreiro möchte gerne beim BVB bleiben. Auch über die Saison hinaus. Doch der Klub zweifelt noch immer. Nicht an den Fähigkeiten des Portugiesen. Doch immer wieder wird ihm mangelnde Einsatzbereitschaft vorgeworfen – in Dortmund ein hochsensibles Thema, genauso wie die Verletzungsanfälligkeit des 28-Jährigen.

Stand jetzt stehen die Zeichen auf Abschied. Im Sommer würde Guerreiro den Verein ablösefrei verlassen. Es sei denn, ein lukratives Winter-Angebot macht die BVB-Bosse schwach. Und genau hier bahnt sich etwas an.

Juve, West Ham und Leeds interessiert

Schon vor einigen Wochen hatte Leeds United Interesse an einer Winter-Verpflichtung von Raphael Guerreiro angemeldet. In der Premier League eher ein kleines Licht – doch in Englands Oberhaus haben bekanntlich alle Klubs volle Taschen. Gleiches gilt also für West Ham United. Auch die Londoner haben den BVB-Star jetzt wohl auf der Liste.

Und wenn Guerreiro keine Lust auf britische Mittelklasse hat? Dann bietet sich ihm eine noch attraktivere Option. Übereinstimmenden Medienberichten aus Italien zufolge hat auch Juventus Turin großes Interesse am Linksverteidiger.


Aktuelle News:


Pokern sich die drei Klubs in Puntco Ablöse noch gegenseitig hoch, muss sich Borussia Dortmund die Frage stellen: Wie viel ist ein halbes Jahr Raphael Guerreiro wert?

Dann könnten sich dem BVB gleich drei Optionen bieten: Ein geplanter Abgang im Sommer, ein Blitz-Abgang für Geld oder am Ende vielleicht doch eine Verlängerung.