Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund buhlt um Mega-Juwel – bekommt der BVB den Zuschlag?

Borussia Dortmund soll an einem Top-Talent interessiert sein. Doch es gibt noch andere Klubs, die ihn auch wollen. Wer bekommt den Zuschlag?

Borussia Dortmund BVB
u00a9 imago (Montage)

Borussia Dortmund: 5 Spieler, die viel zu früh verkauft wurden

Die Verantwortlichen beim BVB schaffen es immer wieder junge talentierte Spieler an Land zu ziehen. Doch manchmal traute Borussia Dortmund auch seiner eigenen Spürnase nicht. Hier sind fünf Talente, die der BVB zu früh ziehen ließ – und es heute bitter bereut.

Aus den Jugend-Mannschaften von Borussia Dortmund schafften es schon etliche Talente zu den Profis und wurden daraufhin zu absoluten Top-Stars. Aber der BVB schaut sich auch in allen Ligen Europas immer wieder nach Juwelen um. Dabei scheinen die Schwarz-Gelben wohl in Berlin fündig geworden zu sein.

Denn Borussia Dortmund soll zu den Interessenten um ein Top-Talent von Hertha BSC gehören. Neben dem BVB sind noch viele andere Klubs in Lauerstellung. Wer bekommt am Ende den Zuschlag?

Borussia Dortmund buhlt um Mega-Juwel

Während Borussia Dortmund in der Bundesliga oben mitspielt und auch in der Champions League immer wieder Erfolge einfährt – das Ticket für das Achtelfinale in dieser Saison ist bereits gebucht – sieht es bei Hertha BSC nicht so rosig aus. Der Traditionsklub, der jahrelang in der Bundesliga spielte, hat derzeit finanzielle Sorgen, weshalb es wieder zahlreiche Wechsel-Gerüchte gibt.


Auch interessant: Wirbel um BVB-Star – jetzt spricht Trainer Terzic Klartext


So berichtet die „Bild“, dass die Dortmunder schon sehr lange das Top-Talent Jelani Ndi von der U17 der Berliner beobachtet. Das 16-jährige Juwel blüht dort auf und zeigt immer wieder seine sensationellen Torjäger-Qualitäten. Sechs Tore und sechs Vorlagen stehen ihm in 15 Pflichtspielen bislang zu Buche – viele weitere werden noch folgen.

Der Flügelspieler gilt als eines der größten Talente, wird aber wohl bei einem anderen Klub zu einem Star werden. Denn die Berliner müssen einen radikalen Sparkurs fahren, weshalb es zu Massen-Abgängen in den Jugend-Teams kommen könnte. Laut dem Bericht heißt es, dass Berater und Familien Zweifel haben sollen, ob der Hauptstadt-Klub noch die richtige Adresse für die Talente sei.

Wer bekommt den Zuschlag?

Da kommen Borussia Dortmund und andere Klubs ins Gespräch. Die Verantwortlichen konzentrieren sich aber in erster Linie auf Jelani Ndi. Auch der VfB Stuttgart will das Ausnahmetalent gerne verpflichten. Wer den Zuschlag bekommt, wird sich dann wohl schon bald zeigen.


Mehr Nachrichten für dich:


Dann gibt es aber auch noch andere Talente wie Mamuzah Lum und Cassiano Kiala, die vom FC Bayern und Bayer Leverkusen beobachtet werden. RB Leipzig und der VfL Wolfsburg haben es auf U16-Nationalspieler Niklas Hildebrandt und U17-Kapitän Patrice Covic abgesehen.