Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund macht ernst: Hammer-Transfer schon im Winter?

Bei Borussia Dortmund bahnt sich ein Hammer an! Schon in der kommenden Winter-Transferperiode könnte ein Star zum BVB wechseln.

© imago (Montage)

Fünf magische Momente der BVB-Fans

Nicht nur die Spieler, sondern auch die Fans des BVB sorgen immer wieder für Gänsehaut-Momente. Wir zeigen dir fünf magische Momente der BVB-Fans.

Im Transfer-Winter könnte es bei Borussia Dortmund zu einem Hammer-Wechsel kommen! Die Schwarzgelben sind auf der Suche nach Verstärkung, wollen gleich für mehrere Positionen neue Spieler holen.

Dabei scheint Borussia Dortmund für die Linksverteidigung auch fündig worden zu sein. Der BVB will einen Nationalspieler anwerben. Das Problem: Auch der FC Bayern ist an ihm dran. Wer erhält den Zuschlag?

Borussia Dortmund: Wunschtransfer für Baustelle gefunden

Dabei handelt es sich um Ferdi Kadioglu von Fenerbahce Istanbul. In der vergangenen Länderspielpause war er mit der türkischen Nationalmannschaft in Berlin zu Gast und traf beim 3:2-Sieg gegen Deutschland. Bei Borussia Dortmund soll er die Lösung für eine Problem-Position sein. Die Verantwortlichen sollen ihn nun als Wunschtransfer auserkoren haben, berichtet die „Bild“.


Auch interessant: Borussia Dortmund: AC Mailand sorgt für Hammer – muss der BVB sich jetzt fürchten?


Auf der Außenverteidigung konnte Neuzugang Ramy Bensebaini bislang noch nicht überzeugen, hinkt den Erwartungen beim BVB deutlich hinterher. Mit Kadioglu haben die Dortmunder nun einen spielstarken Außenverteidiger gefunden, der perfekt ins Profil passt. Der Türke kann sowohl auf links als auch auf rechts spielen.

Wie bei jedem Wunschtransfer gibt es aber auch immer ein „Aber“. Kadioglus Vertrag bei Fenerbahce Istanbul läuft noch bis Sommer 2026. Der türkische Traditionsverein soll bis zu 30 Millionen Euro Ablöse fordern. Für die BVB-Bosse zu viel.

Transfer-Poker mit Bayern

Daher soll Borussia Dortmund im Winter zunächst ein Leihgeschäft anstreben. Dabei könnte vermutlich auch eine Kaufoption oder eine Kaufpflicht im Deal verankert werden. Damit ein Transfer zustande kommen kann, muss zunächst Budget freigemacht werden. Dafür könnte Thomas Meunier sorgen, der mit seinem Mega-Gehalt in dieser Saison noch kein Pflichtspiel absolviert hat.


Mehr News für dich:


Dann gibt es noch ein anderes Problem für den BVB: Auch Rekordmeister FC Bayern ist an Kadioglu dran. Die Münchener sind ebenfalls auf der Suche nach Verstärkung. Wer wohl den Zuschlag für den Deutschland-Bezwinger bekommt?