Borussia Dortmund: Pleite für den BVB! Bayern gewinnt Rennen um DIESES Supertalent

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

BVB: Das sind die Wunderkinder von Borussia Dortmund

Borussia Dortmund hat im Jahr 2020 eine Mannschaft, die in der Bundesliga ganz oben mitspielen kann. Eines der Wunderkinder ist der norwegische Shootingstar Erling Haaland. Der erst 20-jährige Stürmer wechselte im Januar 2020 für 20 Millionen Euro von Red Bull Salzburg zum BVB. Heute soll er um die 80 Millionen Euro wert sein.

Beschreibung anzeigen

Seit Jahren duelliert sich Borussia Dortmund mit dem FC Bayern München. Oftmals hat der Rekordmeister in den entscheidenden Momenten knapp die Nase vorn.

So wohl auch dieses Mal. Im Rennen um einen Youngster scheint Borussia Dortmund Lehrgeld zu zahlen.

Borussia Dortmund kann nur zuschauen – Bayern schnappen sich kroatisches Mega-Talent

Wer den BVB kennt, weiß, dass der Pott-Klub gerne auf junge Talente setzt. Und das meistens auch mit einem guten Gespür. Die besten Beispiele der letzten Jahre sind Jadon Sancho und Erling Haaland.

Jetzt scheint der große Rivale FC Bayern München den BVB-Bossen jedoch zuvor gekommen zu sein. Bereits vor Ende des Transferfensters sollen beide Vereine ein Auge auf den kroatischen Youngster Lovro Zvonarek geworfen haben.

Laut „Bild“ soll der Rekordmeister sich bereits mit seinem aktuellen Verein Slaven Belupo auf eine Ablöse für den 16-Jährigen auf rund 1,8 Millionen Euro geeinigt haben.

Zvonarek nächster Modric?

Das Juwel konnte in Kroatien bereits auf sich aufmerksam machen. Schon fünfmal stand er bei den Profis in der Startelf und wurde zum jüngsten Torschützen in der kroatischen Liga.

---------------------------

Noch mehr BVB-Neuigkeiten:

Borussia Dortmund: Nach Wochen der Sorge – DIESE Aufnahmen sind Balsam für alle BVB-Fans

Borussia Dortmund: Schock für den BVB! Ausgerechnet ER muss pausieren

Erling Haaland: Irres Video! Fans konfus – „Habe so etwas noch nie gesehen!“

---------------------------

Sein Entdecker Tomislav Stipic sagte gegenüber „Bild“: „Er hat die Fähigkeit der neue Luka Modric zu werden. Er ist viel weiter als alle anderen in diesem Alter. Das Gesamtpaket ist sensationell.“

Bevor es zu den Bayern geht, solle er jedoch erstmal auf Leihbasis weitere Spielpraxis in seiner Heimat sammeln. Nach einem Jahr soll die Ablöse dann jedoch noch auf vier bis fünf Millionen Euro steigen können.
Eine offizielle Bestätigung von den Münchnern gab es bislang noch nicht. (cg)