Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Hammer ist offiziell! DIESE Nachricht wird BVB-Fans besonders freuen

Borussia Dortmund: 5 Fakten, die du über das BVB-Stadion noch nicht wusstest

Seit 1974 trägt der BVB seine Heimspiele im Westfalenstadion aus. Wir haben 5 Fakten gesammelt, die du über das BVB-Stadion noch nicht weißt.

Richtig volle Hütte im Signal Iduna Park gibt es ab sofort auch in der Champions League. Die UEFA erlaubt jetzt wieder Stehplätze im internationalen Wettbewerb, Borussia Dortmund will das direkt umsetzen.

Auch in der Champions League wird Borussia Dortmund in dieser Saison vor 81.365 Zuschauern auf dem grünen Rasen auflaufen.

Borussia Dortmund: Watzke voller Freude – „Großartige Nachricht“

Am Dienstag hat die UEFA die Wiedereinführung der Stehplätze beschlossen. Der Anstoß war eine Initiative, die auch Borussia Dortmund unterstützt hat. Zunächst werden die Stehplätze in den Top 5-Nationen (Deutschland, England, Spanien, Frankreich und Italien) erlaubt. Allerdings betrifft es Spanien und Italien nicht, da es dort keine Stehplätze in den Stadien gibt.

„Das ist eine großartige Nachricht. Die Stehplätze sind ein wichtiger Teil unserer Fußballkultur. Borussia Dortmund hat sich in den vergangenen Jahren hinter den Kulissen intensiv für eine Erlaubnis von Stehplatztribünen in internationalen Wettbewerben eingesetzt. Alle Fans bitte ich darum, verantwortungsbewusst mit dieser Chance in der nächsten Spielzeit umzugehen“, sagt BVB-Boss Hans-Joachim Watzke.

Borussia Dortmund kündigte sofort an, die Stehplätze in der Champions League nutzen zu wollen. Bislang wurden für die internationalen Spiele, die Stehplätze mit Sitzschalen bestückt. Die Stadionkapazität wird damit von bislang 66.099 Plätzen um mehr als 15.000 auf 81.365 Plätze steigen. Über das Ticketing-Prozedere will der BVB vor der Gruppenauslosung am 25. August informieren.

+++ Borussia Dortmund: Warten hat ein Ende – jetzt ist es endlich raus +++

Die Fans von Borussia Dortmund wird es freuen. Stehplätze bedeutet mehr Tickets, mehr Fans und wahrscheinlich bessere Stimmung.

——————————————

Mehr News zu Borussia Dortmund:

——————————————

Änderung der UEFA mit Vorbehalt

Allerdings ist die Saison 2022/2023 nur ein Testlauf. „Die UEFA wird unabhängige Expertinnen und Experten ernennen, um die Nutzung von Stehplätzen bei nationalen und internationalen Klubwettbewerbsspielen zu analysieren mit dem Ziel, die unterschiedlichen Dynamiken zwischen nationalen und internationalen Fans und die damit verbundenen Auswirkungen auf die Sicherheit zu bewerten“, heißt es in der Pressemitteilung der UEFA. Erst danach soll über eine Fortsetzung entschieden werden. (fs)

Borussia Dortmund hat eine wichtige Nachricht verkündet! Was die Fans jetzt aufhorchen lässt, liest du hier.