Veröffentlicht inBVB

Borussia Dortmund: Anzeichen für Bellingham-Abgang? Scouts beobachten IHN

Sucht Borussia Dortmund bereits nach einem Ersatzmann für Jude Bellingham. Ein neuer Bericht legt das nah. Hier mehr.

Borussia Dortmund: Ein Ersatz für Bellingham?
u00a9 IMAGO/ Eibner / Pro Shots

Jude Bellingham

Der Aufstieg des nächsten BVB-Wunderkinds

Es ist die Frage, vor der die Fans wohl am meisten Angst haben. Wie lange bleibt Jude Bellingham noch bei Borussia Dortmund? Der Mittelfeldspieler überragt seit Wochen und zieht immer mehr Top-Klubs an.

Sollte er den Verein verlassen, wäre das für Borussia Dortmund ein herber Verlust. Dementsprechend wollen sich die Bosse frühzeitig auf ein solches Szenario vorbereiten. Offenbar hat man bereits einen möglichen Ersatzmann im Visier.

Borussia Dortmund: Spieler auf der Liste

Zumindest sollen die BVB-Scouts in die Niederlande ausgeschwärmt sein. Wie das Portal „Voetbalzone“ berichtet, beobachteten sie am Donnerstagabend Orkun Kökcü. Der spielte mit Feyenoord Rotterdam in der Europa League gegen den FC Midtjylland (2:2).

Beim Remis stand der zentrale Mittelfeldspieler 90 Minuten auf dem Feld. Tore oder Vorlagen des jungen Türken bekamen die Scouts zwar nicht zu sehen, aber eine Gelbe Karte. Kökcü wurde jedoch nicht zum ersten Mal beobachtet. Schon im Hinspiel sollen Scouts in Dänemark auf der Tribüne gesessen haben.

Das ist Orkun Kökcü

Kökcü, der im niederländischen Haarlem geboren wurde, spielt bereits seit 2014 für Feyenoord. In der Jugend wurde er ausgebildet, ehe er im Alter von 17 Jahren sein Profidebüt feierte.

Kökcü
Ist der BVB an Orkun Kökcü dran? Foto: IMAGO / Pro Shots

Heute ist er 21 und zum absoluten Anführer geworden. In jungen Jahren trägt er bereits die Kapitänsbinde und ist aus der Startelf nicht wegzudenken. In dieser Hinsicht erinnert er ebenfalls an Bellingham beim BVB. Für die türkische Nationalmannschaft lief Kökcü bereits 17 Mal auf.

Borussia Dortmund hat Konkurrenz

Ob aus dem Interesse mehr wird, bleibt abzuwarten. Fest steht aber, dass der BVB zum einen nicht allein im Werben und ein Transfer nicht billig ist. Dem Bericht zufolge saßen auch Vertreter von Olympique Lyon auf der Tribüne.


Auch interessant: Borussia Dortmund ergreift drastische Maßnahme – DAS sollten Fans jetzt unbedingt wissen


Zudem läuft Kökcüs Vertrag noch bis 2025. Bei seinem aktuellen Marktwert (rund 22 Millionen Euro) dürfte das einiges kosten. Im Falle eines Bellingham-Abgangs bekäme Borussia Dortmund aber ja auch einiges an Geld rein.