Dortmund

Bayern – Dortmund: BVB zunächst ohne Marco Reus! Das ist der Stand bei Jadon Sancho

Borussia Dortmund bangt vor dem Bayern-Kracher um Marco Reus (l.) und Jadon Sancho.
Borussia Dortmund bangt vor dem Bayern-Kracher um Marco Reus (l.) und Jadon Sancho.
Foto: imago images, Montage: DER WESTEN

Dortmund. Der BVB bangt vor dem Spitzenspiel Bayern - Dortmund um zwei seiner wichtigsten Offensivspieler.

Marco Reus und Jadon Sancho wackeln für Bayern - Dortmund bedenklich. Kapitän Reus laboriert noch immer am Schlag auf den Knöchel, den er beim 3:0 gegen Wolfsburg abbekam, Jadon Sancho zog sich am Mittwoch gegen Inter Mailand (3:2) eine Oberschenkelzerrung zu.

Fallen beide beim FC Bayern München aus?

Bayern - Dortmund: Das ist der Stand bei Reus und Sancho

Am Donnerstag hielt sich BVB-Trainer Lucien Favre noch bedeckt. „Bei beiden müssen wir abwarten. Wir müssen warten, wissen nicht, ob es klappt.“ Zwischen dieser Aussage und dem Anpfiff liegen noch zwei Trainingseinheiten.

Sancho hält sich über möglichen Einsatz bedeckt

Im „Feiertags-Magazin“ von Borussia Dortmund spielt Sancho seine Verletzung am Freitag herunter, spricht von einer „kleinen Blessur“. Über einen möglichen Einsatz in der Allianz Arena hält sich der Engländer aber bedeckt. „Marco fehlt und Paco kommt gerade erst zurück. Also ist es ein schwieriger Moment für uns beide.“

Am Freitag dann die gute Nachricht: Beide saßen im Mannschaftsflieger nach München. Berichten zufolge hatten Sancho und Reus zuvor auch das Abschlusstraining in Dortmund mitgemacht. Die Hoffnung lebt, dass die Wirbelwinder des BVB-Angriffs einsatzfähig sind.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Dieses Detail auf dem Siegerfoto sorgt für Lacher bei den BVB-Fans

FC Bayern München: Trainer-Beben! Entscheidung gefallen?

• Top-News des Tages:

Wetter in Deutschland: Kachelmann macht düstere Prognose – „Hoffen wir, dass ...“

Kreuzfahrt: Aida-Passagier will an der Bar etwas trinken – damit fängt das Elend an

-------------------------------------

Weniger Hoffnungen macht jedoch die deutliche Ansage von Lucien Favre. „Ein Spieler muss hundertprozentig fit sein“, stellt der 62-Jährige klar. Da eine Muskelzerrung aber üblicherweise eine Woche Regeneration fordert, dürfte eine hundertprozentige Fitness von Sancho ausgeschlossen sein.

+++ Ein Muss für echte Borussen! In unserem kostenlosen BVB-Newsletter versorgen wir dich mit exklusiven Hintergrund-Berichten, die du nur im DER-WESTEN-Newsletter bekommst: HIER anmelden! +++

Reus zunächst auf der Bank

Bei Marco Reus sickerte bereits am Samstagnachmittag durch, dass der BVB-Kapitän nicht in der Startelf stehen wird. Der 30-Jährige sitzt zunächst auf der Bank, ist aber fit genug, um zumindest eingewechselt zu werden, falls der Spielverlauf das verlangt. Mehr im Live-Ticker >>

 
 

EURE FAVORITEN