Veröffentlicht inBVB

1. FC Köln – Borussia Dortmund: BVB-Tor sorgt für Verwirrung – „Hätte 'ne Menge Geld gewettet“

Diese Juwele wurden beim BVB zu Stars

Einige Spieler reiften bei Borussia Dortmund zu Top-Stars. Wir zeigen dir, welche Juwele beim BVB zu Spitzenspielern wurden.

Die Partie 1. FC Köln – Borussia Dortmund war keine zehn Minuten alt, da jubelte der Tabellenzweite bereits.

Der BVB nutzte eine verletzungsbedingte Überzahl und gingen früh in Führung. Der erste Treffer bei Köln gegen Borussia Dortmund sorgte für Verwirrung für Belustigung.

1. FC Köln – Borussia Dortmund: „Falscher Haaland“ trifft schon wieder

Bei den Kölnern wurde gerade Lucas Schmitz am Seitenrand von den Ärzten behandelt, da schlug Dortmund zu. Jude Bellingham spielte einen Steilpass perfekt in den Lauf eines Teamkollegen. Der Mann mit dem blonden Zopf eilte auf den Kölner Kasten zu, traf eiskalt und drehte zum Jubel ab.

Wer gerade nicht genau hingeguckt hatte, konnte schnell auf den Gedanken kommen, dass Top-Star Erling Haaland getroffen habe. Dieser Annahme verfiel auch DAZN-Kommentator Marco Hagemann. „Da ist erst mal Haaland, Haaland“, rief er ins Mikrofon.

1. FC Köln – Borussia Dortmund: DAZN nimmt Verwechslung mit Humor

Doch schnell wurde auch Hagemann klar, dass er sich vertan hatte. Denn den Treffer erzielte Marius Wolf, der bereits vor einer Woche gegen Bielefeld traf. Wegen seiner ähnlichen Frisur-Optik kam die Verwechslung aber nicht von ungefähr.

———————————–

Alles zu Köln gegen Borussia Dortmund:

———————————-

Sowohl Hagemann als auch DAZN nahmen es mit Humor. Während Hagemann sich mit einem „Pardon“ entschuldigte, twitterte DAZN inklusive lachendem Smiley: „Haaland Haaaland!.. Äh doch nicht.“

Auch die Fans sind sich beim Torschützen nicht sicher

Auch viele Fans gestanden, dass sie zunächst dachten, Haaland habe getroffen. Schnell fanden sich viele witzige und ironische Reaktionen:

  • „Hätte ich den Treffer einmalig aus einer 50m-Distanz gesehen, hätte ich ’ne Menge Geld daraufgesetzt, dass es Erling Haaland und nicht Marius Wolf gewesen wäre.“
  • „HÄÄÄ WTF DAS WAR WOLF??? Ich hab auch gedacht, das wäre Haaland gewesen. Hahaha junge, wie macht er den denn weg.“
  • „Anscheinend reicht es, wie Haaland auszusehen, um wie Haaland Tore zu schießen. Ist auch günstiger als das Original.“
  • „Bei Erlus Haawolf & Marling Wolfland kann man mal durcheinanderkommen.“
  • „Einfach 2x Haaland im Sturm.“

Der echte Haaland blieb in der ersten Hälfte des Spiels gegen Köln blass. Gut, dass sein Zwilling traf. (mh)