Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Winter wie wegradiert – jetzt fällt ausgerechnet DAS ins Wasser!

Vom winterlichen Wetter wird in NRW wohl erst mal nicht viel zu spüren sein. Ausgerechnet hier fällt der Winter jetzt sogar krachend ins Wasser.

Wetter NRW zweiter Advent
u00a9 IMAGO/Michael Gstettenbauer

Wetter: So entsteht eine Wettervorhersage

Mit großen Schritten nähern wir uns immer mehr den Weihnachtstagen. Weihnachtsmärkte und Co. stillen den Hunger auf Weihnachtsstimmung schon ganz gut – würde da auch das Wetter in NRW mitspielen. Denn das macht der Winter-Atmosphäre gerade mal wieder einen dicken Strich durch die Rechnung.

So richtig kalt und frostig zeigt sich der Winter dieser Tage nur in der Nacht. Tagsüber bleibt das Wetter in NRW derzeit eher mild – und das könnte ausgerechnet für einen Tag jetzt drastische Auswirkungen haben.

Wetter in NRW: Hier wird’s nass statt weiß!

Laut Dominik Jung, dem Wetter-Experten des Youtube-Kanals „wetter.net“, brauchen wir derzeit vor allem eines: einen Regenschirm. Denn das Wetter in NRW zeigt sich derzeit eher nass statt, wie für die Jahreszeit erhofft, weiß. Die Temperaturen kratzen derzeit an den zweistelligen Plus-Gaden statt am Minusbereich. Da will auf den Weihnachtsmärkten im Bundesland eher weniger Glühwein-Stimmung aufkommen.

Wer gehofft hatte, dass es zum 2. Advent hin zur Wende kommt, den müssen wir an dieser Stelle leider enttäuschen. Denn auch am Sonntag (10. Dezember) dominieren am NRW-Himmel die Regenwolken. Der 2. Advent wird damit im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser fallen, wird Jung in seinem neuesten Wetter-Video deutlich.

So geht’s in der neuen Woche weiter

Doch können wir hoffen, dass die Regenwolken in der neuen Woche endlich weggewischt werden? Leider nein. Denn bis einschließlich Donnerstag (14. Dezember) wird auch im Westen weiter einiges vom Himmel runterkommen. Und das dürfte sich so schnell nicht ändern.


Noch mehr Wetter-News:


Bis 24. Dezember könnte statt konstantem Winter-Wetter in NRW eher weiter das wilde Hin und Her dominieren, so sieht es laut dem Meteorologen von „wetter.net“ zumindest in den aktuellen Prognosen aus. Dennoch müssen wir die Hoffnung auf weiße Weihnacht wohl noch nicht über Bord werfen. Was die aktuelle Wetterkarte für Heiligabend im Westen bereit hält, das liest du hier >>>.