Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Weiße oder nasse Weihnachten? Experte wird deutlich – „Meine Güte“

Hierzulande wünscht man sich immer wieder weiße Weihnachten, doch das Wetter in NRW macht es uns in diesem Jahr besonders schwer:

Wetter in NRW diesen Winter enttäuschend
u00a9 IMAGO/Rolf Kremming

Heftiger Sturm in Dagebüll Mole an der Nordsee

Beim Durchzug des Sturmtiefs "Poly" wurde auch der Ort Dagebüll Mole an der Nordsee von heftigen Unwettern erfasst.

Das Wetter zeigt sich in diesem Winter nicht unbedingt von seiner besten Seite. Regen und eisige Kälte dominieren NRW. Alle Jahre wieder hofft man hier auf weiße Weihnachten. Könnte es dieses Jahr vielleicht klappen?

Diplom-Meteorologe Dominik Jung äußert sich zu der wichtigen Frage und die Antwort lässt uns wortwörtlich im Regen stehen: „Meine Güte, das wird ganz schön ruppig“…

Wetter in NRW: Miese Bescherung zum heiligen Abend

Weihnachten rückt immer näher und Deutschland wartet auf eine Wetterprognose. Jetzt ist sie endlich da, doch leider nicht wie erhofft. Eine Prognose bis zum 28. Dezember zeigt, dass die Regenschirme wohl noch ein treues Accessoire bleiben werden. Wo weiße Weihnachten erwünscht werden, warten eher nasskalte Orkanstürme auf uns!

+++ Wetter in NRW: Experte mit übler Winterprognose – „Ohje, ohje“ +++

Laut Wetter-Experte Dominik Jung können wir uns auf mehrere Sturmtiefs mit schweren Böen gefasst machen, die extreme Folgen haben könnten. Außerdem könnte der heilige Abend wortwörtlich ins Wasser fallen, denn es wird starker Niederschlag erwartet, der sogar zu Hochwasser führen kann. Die Hoffnung stirbt allerdings bekanntlich zuletzt und wir können weiterhin bangen, ob sich die Prognosen womöglich noch ändern werden, denn bis Weihnachten bleiben immerhin noch 2 Wochen.

Wetter in NRW wird etwas kühler

Das Wetterchaos wird wohl am 20. Dezember starten und ein britisches Sturmtief von 80 bis 90 km/h soll den Westen Deutschlands heimsuchen. Bisher konnten wir uns mit den Tempertaturen in der ersten Hälfte des Dezembers noch ziemlich glücklich schätzen, denn diese lagen im Mittel bei 7 Grad.


Auch interessant:


Doch Glück bei den Temperaturen bedeutet auch gleichzeitig Pech bei der Hoffnung auf weiße Weihnachten. In den nächsten Tagen wird die Temperatur etwas sinken, was uns vielleicht zumindest vor Weihnachten ein paar Schneeflocken einbringt.