Veröffentlicht inRegion

Wetter in NRW: Kälte-Peitsche schlägt zu! Lass dich nicht von der Herbst-Sonne täuschen

Tagsüber verspricht das Wetter in NRW aktuell angenehme Herbsttemperaturen. Doch davon solltest du dich nicht täuschen lassen.Die Kälte-Peitsche schlägt erbarmungslos zu! Mit 15 Grad am Tag ist das Wetter in NRW am Samstag (8. Oktober) recht milde. Aber damit ist es schneller vorbei als vielen lieb ist.Wetter in NRW: DAS erwartet uns in der NachtLaut […]

Wetter in NRW
u00a9 IMAGO / Cavan Images

Wetter

So entsteht eine Wettervorhersage

Tagsüber verspricht das Wetter in NRW aktuell angenehme Herbsttemperaturen. Doch davon solltest du dich nicht täuschen lassen.

Die Kälte-Peitsche schlägt erbarmungslos zu! Mit 15 Grad am Tag ist das Wetter in NRW am Samstag (8. Oktober) recht milde. Aber damit ist es schneller vorbei als vielen lieb ist.

Wetter in NRW: DAS erwartet uns in der Nacht

Laut des Deutschen Wetterdiensts (DWD) kühlt es in der Nacht zu Sonntag erheblich ab. Zwar regnet es nicht und der Himmel ist nur gering bewölkt, aber: Die Temperaturen gehen runter auf 5 bis 1 Grad.


So entsteht eine Wetter-Vorhersage:

  • Rund 10.000 Bodenstationen, 7.000 Schiffe, 600 Ozean-Bojen, 500 Wetterradarstationen und etwa 3.000 Flugzeuge sorgen weltweit dafür, dass stündlich Wetterdaten erfasst werden
  • Aus dem All senden Wettersatelliten Daten an die Erde
  • Gemessen werden Parameter wie Lufttemperatur und -druck, Windrichtung und -Geschwindigkeit oder Wolkenhöhe
  • Etwa 25.000 Meldungen pro Stunde sammeln sich auf diese Weise etwa an. Sie werden dann übermittelt und ausgewertet

Im Bergland können es örtlich sogar bis zu -1 Grad werden. Gebietsweise kann es auch zu Bodenfrost kommen.

Wetter in NRW
Wetter in NRW: Nachts schlägt die Kälte-Peitsche zu. Foto: IMAGO / Cavan Images

Wetter in NRW: Sonntag sieht es ähnlich aus

Am Sonntag das gleiche Spiel: Der Tag verspricht viel Sonne. Die Temperaturen steigen auf 15 bis 19 Grad. Regnen soll es nicht.


Weitere Nachrichten aus NRW:


In der Nacht kühlt es dann erneut erheblich ab – bis teilweise auf ein Grad. Auch hier ist laut des DWD wieder Bodenfrost drin.

+++ Wetter in NRW: Irre Aussichten – „Wirklich extrem krass“ +++

Wenn du nachts draußen unterwegs bist, solltest du dich also warm anziehen – auch, wenn es tagsüber aktuell nicht nötig ist.