Wetter in NRW: Schnee und Frost! Jetzt droht die ultimative Gefahr

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Wetter: Wie entsteht ein Sturmtief?

Beschreibung anzeigen

Beim Blick auf das Wetter in NRW kommt derzeit wenig Stimmung auf. Lausig kalt und trüb ist es in den vergangenen Tagen gewesen. Sogar im Ruhrgebiet fielen schon die ersten Schneeflocken des Winters.

Auch in dieser Woche ist das Wetter in NRW nichts für Genießer. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt droht außerdem eine große Gefahr.

Wetter in NRW: Hier musst du mit Schnee und Glätte rechnen

Tagsüber erreicht das Thermometer in NRW am Montag nach Angaben des Deutschen Wetterdienstes (DWD) noch bis zu 5 Grad.

Doch in der Nacht zu Dienstag geht es steil bergab. Selbst in tieferen Lagen kann es in der Nacht wieder schneien. Der Niederschlag geht besonders im Westen des Landes im Verlauf der Nacht in Regen über. Wegen überfrierender Nässe musst du stellenweise hier mit Glätte rechnen.

------------------------

Weitere Meldungen aus NRW:

Essen: Frau stellt kuriose Anzeige bei der Polizei – das könnte üble Folgen für sie haben

Weihnachtsmarkt Gelsenkirchen: Stadt geht drastischen Schritt – „Ausnahme-Situation“

Lost Places: Jetzt kommt Bewegung ins „Horror-Hotel“ in Oberhausen – plötzlich meldet sich der Eigentümer zu Wort

------------------------

Wetter in NRW: Es droht die ultimative Gefahr

Am Dienstag soll es tagsüber dann sogar noch etwas wärmer als am Vortag werden. Doch in der Nacht wieder das selbe Spiel. Bei fallenden Temperaturen treiben Schnee und Glätte durch überfrierende Nässe Autofahrern die Sorgenfalten ins Gesicht.

Einen Tag später droht das Horror-Szenario für alle. Denn da ist in der Nacht nach DWD-Angaben sogar gefrierender Regen nicht ausgeschlossen. Autofahrer sollten also besonders vorsichtig auf den Straßen sein.

------------------------

Wetter in NRW: Die Temperaturen in den nächsten Tagen:

  • Montag: 1 bis 5 Grad, nachts bis -3 Grad
  • Dienstag: 4 bis 7 Grad, nachts bis -4 Grad
  • Mittwoch: 4 bis 7 Grad, nachts bis -3 Grad
  • Donnerstag: 2 bis 5 Grad, nachts bis -4 Grad

------------------------

Die Glättegefahr nimmt auch in den Folgetagen nicht ab. So deutet der Trend der Wetter-Experten auf steigende Temperaturen am Wochenende hin. Doch auch am Samstag soll erneut gefrierender Regen mit Glatteisgefahr möglich sein. Passt also bitte auf euch auf! (ak)