Was geht am 1. Mai? Hier findest du einige coole Veranstaltungen im Pott

Auf der MAYDAY kannst du auch dieses Jahr wieder feiern gehen.
Auf der MAYDAY kannst du auch dieses Jahr wieder feiern gehen.
Foto: MAYDAY
  • Veranstaltungen am 1. Mai im Pott
  • Live-Musik, Filme und Parties

Am ersten Mai gehen viele auf die Straße: Manche torkeln vom Tanz in den Mai nach Hause, andere gehen demonstrieren. Die etwas anderen Veranstaltungen findest du aber hier.

Recklinghausen

Im Rahmen der 72. Ruhrfestspiele treten auch dieses Jahr wieder Newcomerbands aus dem Kreis Recklinghausen auf. An der Dorstenerstraße geben sieben Bands aus dem Genres Rock, Metall oder Pop Punk ihre Songs zum Besten.

Sollte das nichts für dich sein, kannst du dich immer noch auf die Wiese legen, eine Kleinigkeit essen und dabei Akrobaten zuschauen, wie sie ihre Tricks aufführen.

Bochum

Sollte der 1. Mai von Schmuddelwetter geprägt sein, ist es doch das perfekte Wetter für einen Kinobesuch. Im Bochumer Endstation Kino läuft auch der perfekte Film für dieses Usselwetter.

„Grain – Weizen“ zeigt eine düstere Zukunft, in der die Menschen zu verhungern drohen. Der dystopische Streifen wurde bei den Internationalen Filmfestival in Tokyo als bester Film ausgezeichnet.

Dortmund

------------------------------------

• Mehr Themen:

Geheimtipps: Diese traumhaften Ausflugsziele im Ruhrgebiet musst du einfach kennen

Günstiger als jede Pauschalreise: Reisebloggerin verrät dir, wie dein Traumurlaub ein echtes Schnäppchen wird

• Top-News des Tages:

Dir fällt die Decke auf den Kopf? Das sind die besten Ausflugstipps für ein paar freie Tage

-------------------------------------

Eine Party darf zum ersten Mai aber nicht fehlen. Die MAYDAY in Dortmund. Die Party startet zwar schon am letzten Tag im April, geht aber bis Dienstag morgen um 9 Uhr. In den Westfalenhallen legt unter anderem Sven Väth auf. Eine Karte kostet im Vorverkauf 58 Euro.

Alternativ kannst du auch zum Mittelalterlichen Phantasie Spectaculum (MPS) gehen. Kurz vor Mittag kannst du auf das Gelände im Fredenbaumpark.

Hier erwarten dich mittelalterliche Musik, Ritterturniere und Märchenstunden. Die Karte an der Tageskasse kostet zwischen 8 Euro, für jeden, der älter ist als 55 Jahre und 15 Euro für alle, die zwischen 16 und 55 Jahre alt sind. Alle anderen kommen umsonst auf das Gelände.

Gelsenkirchen

Auf der Trabrennbahn in Gelsenkirchen kannst du zwar keine Pferde bestaunen, aber dafür Musik hören. Unter anderem werden Ex-Dschungelcamp Teilnehmer Daniele Negroni und Markus Becker auftreten, aber auch die RTL-Detektive Trovatos werden vor Ort sein.

Im Vorverkauf bekommst du die Karten für das Festival für 13,61 Euro.

 
 

EURE FAVORITEN