Hagen

Warum die Rathaus-Galerie in Hagen am Samstagmorgen evakuiert wurde

Feueralarm in der Rathaus-Galerie in Hagen - eine Evakuierung war bereits im Gange.
Feueralarm in der Rathaus-Galerie in Hagen - eine Evakuierung war bereits im Gange.
Foto: imago/blickwinkel
  • Feueralarm in der Rathaus-Galerie Hagen
  • Evakuierung war in vollem Gange

Hagen. Am Samstagmorgen dürften sich viele Kunden der Rathaus-Galerie in Hagen sehr gewundert haben.

Denn plötzlich ertönten Sirenen und Lautsprecherdurchsagen - mit Samstags-Shopping war es dann erst mal vorbei.

Evakuierung wurde gestartet

Wie die Westfalenpost berichtet, wurde durch die automatische Brandmeldeanlage die Feuerwehr alarmiert und eine Evakuierung gestartet.

Aber: Alles aber halb so wild, denn Auslöser des Alarms war offenbar ein 47-Jähriger, der mutwillig einen Feueralarm ausgelöst hatte.

Den Mann erwartet jetzt eine Geldstrafe

Ihn erwartet nun eine Geldstraße von mindestens 700 Euro.

Den ganzen Artikel der Westfalenpost kannst du hier lesen. (jp)

Mehr aus der Region:

„Eine Liebe, die niemals endet!“ - das sind die GEilsten Tattoos der Schalkefans

20 Zentimeter - nie im Leben? Hier fällt in NRW am Wochenende ordentlich Neuschnee

Widerlich! Die Krätze breitet sich in der Region gerade rasant aus

 
 

EURE FAVORITEN