Vermisste Kaya (17) sendet Lebenszeichen per Mail – Polizei hat einen Verdacht

Kaya wird seit dem 24. Mai vermisst.
Kaya wird seit dem 24. Mai vermisst.
Foto: Polizei
  • Kaya aus Gummersbach wird seit dem 24. Mai vermisst
  • Die Polizei vermutete sie zunächst in Bochum
  • Nun hat die Jungendliche ein Lebenszeichen an ihre Mutter gesendet

Gummersbach. Seit über einem Monat wird die 17-jährige Kaya aus Gummersbach vermisst. Lange Zeit vermutete die Polizei, dass die Jungendliche „Opfer krimineller Handlungen“ geworden sein könnte.

Eine Mail der 17-Jährigen hat diesen Verdacht nun wohl zerschlagen. „Da sie sich per Mail bei ihrer Mutter gemeldet hat, gehen wir davon aus, dass es ihr gut geht“, erklärte eine Sprecherin der Polizei Oberbergischer Kreis auf Anfrage von DER WESTEN.

------------------------------------

• Mehr zum Thema:

Vermisst: Kaya (17) ist vermutlich „Opfer krimineller Handlung“ geworden – Polizei hat neue Hinweise

Kaya (17) vermisst: Sie könnte „Opfer krimineller Handlung“ geworden sein und sich in Bochum aufhalten

• Top-News des Tages:

Hitzewelle im Revier: So unglaublich lange bleibt es sommerlich warm

Flughafen Düsseldorf: Mann (24) schleicht sich von hinten an Mitarbeiter (51) an - und sticht ihm mit einem Messer in den Kopf

-------------------------------------

Vermisste Kaya vermutlich ausgebüxt

Wieso sind sich die Beamten so sicher, dass die Mail von Kaya stammt?

„Wir können natürlich nicht ausschließen, dass jemand anderes die Mail geschrieben hat“, so die Polizeisprecherin: „Doch die Mutter hat die Wortwahl ihrer Tochter wiedererkannt.“

Doch die Polizei hat weitere Hinweise: „Vieles deutet daraufhin, dass sie ausgebüxt ist.“ Dennoch gilt Kaya weiterhin als vermisst.

Bisher konnte nicht ermittelt werden, wo sich die 17-Jährige aufhält. Zwischenzeitlich vermutete die Polizei, dass Kaya sich in Bochum befinden könnte. Der Verdacht bestätigte sich nicht. Die Suche wurde aufs gesamte Bundesgebiet ausgeweitet.

Hast du sie gesehen? So sieht die vermisste Kaya (17) aus

Nach bisherigen Erkenntnissen hat Kaya am 24. Mai die elterliche Wohnung in Gummersbach-Strombach verlassen, ohne Angaben zu ihrem weiteren Aufenthaltsort zu hinterlassen.

Sie ist etwa 1,76 Meter groß und sehr schlank. Sie hat kurze blonde Haare und vernarbte Unterarme.

Personen, die Hinweise zu Kayas Aufenthaltsort geben können, sollen sich unter 02261 81990 bei der Polizei Gummersbach melden. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN