Veröffentlicht inRegion

Tierheim in NRW ist entsetzt! Halter stopft Katzenbabys in Tasche – dann wird es noch trauriger

Das Tierheim Bergheim (NRW) ist entsetzt darüber, welches Schicksal zwei Katzen-Neuzugänge erleiden mussten. Jetzt hofft es auf Hinweise!

© Tierheim Duisburg/Screenshot Facebook

Katzenliebe: 5 Zeichen für echte Zuneigung

Die Katze ist das beliebteste Haustier der Deutschen. Doch wie erkennt man, ob die eigene Fellnase einen wirklich liebt?

Wie verdammt herzlos kann man bloß sein? Das Tierheim in Bergheim (NRW) hat einmal mehr eine Horror-Geschichte über eine Tieraussetzung auf Instagram gepostet. Und schon bei der Vorstellung, wie solche Schandtaten überhaupt mit dem menschlichen Gewissen vereinbar sein können, rollen sich einem die Fußnägel hoch.

Dabei geht es um zwei junge schwarz-weiße Katzen, die dem Tierheim Bergheim überbracht wurden. Jetzt bittet das Tierheim aus NRW um Hinweise zum eigentlichen Besitzer der beiden Kätzchen.

Tierheim in NRW entsetzt über Schicksal von Katzen

Auf Instagram hat das Tierheim Bergheim ein Foto des Duos gepostet, dazu geschrieben: „Unfassbare Geschichten Teil 427: Diese beiden jungen Katzen hingen in dieser Tasche an der Haustür ihres Finders. Da dieser selbst drei Hunde hat, nahm er sie gar nicht erst mit ins Haus, sondern brachte sie direkt zu uns.“

Und weiter: „Uns fehlt es echt an Vorstellungskraft, uns auszumalen, was jemanden dazu bringt, seine Tiere an fremde Türklinken zu hängen. Glücklicherweise geht es den beiden gut und sie haben keine Ahnung, was ihnen da widerfahren ist. Wenn jemand die Katzen erkennt, freuen wir uns über Hinweise.“

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Erschütterung über Halter! „Was sind das bitte für Menschen?“

Die Erschütterung ist aus den Kommentaren unter dem Beitrag zu entnehmen. Hier eine Auswahl einiger von ihnen:

  • „Unfassbar! Was sind das bitte für Menschen? Hoffentlich wird der Halter gefasst.“
  • „Die Leute haben doch mittlerweile echt ’nen Sockenschuss. Drücke fest die Daumen für die beiden Süßen. Sie können es ja nur noch besser treffen.“
  • „Was geht bei solchen Menschen im Kopf vor? Wie können die das mit ihrem Gewissen vereinbaren?“

Mehr News:


Bleibt zu hoffen, dass die beiden süßen Vierbeiner schon bald einen neuen Besitzer finden. Einen, der nicht herzlos und bereit dazu ist, den Fellnasen ein liebevolles Zuhause zu bieten…