Duisburg

Willkommens-Pakete im Ruhrgebiet im Check: Diese Revierstadt bietet Neubürgern NICHTS

Ruhrgebietscharme: Hier lohnt sich der Umzug.
Ruhrgebietscharme: Hier lohnt sich der Umzug.
Foto: Imago

Duisburg. Du willst in eine andere Stadt ziehen? In manchen Städten bekommst du als Neubürger ein Willkommenspaket mit Gutscheinen für deine Freizeit und zur Erkundung deiner neuen Heimat. Wir zeigen dir, wo es sich richtig lohnt.

In Bochum gibt es eine Mappe

In der Studentenstadt bekommst du ein Begrüßungspaket als Neubürger. In der Mappe mit Bochumer Stadtzeichen findest du einen Stadtplan, den Abfallkalender der Müllabfuhr, eine Bochumer Chronik und einen Gutschein mit 20% auf eine Führung. Außerdem gibt es reichlich Infomaterial zu den Bochumer Stadtteilen.

In Essen gibt es unterschiedliche Gutscheine

In der Grünen Hauptstadt in Essen gibt es auch ein Willkommenspaket für Neubürger. Es enthält neben Informationen über die Stadt, wichtige Adressen und Telefonnummern der Verwaltung sowie unterschiedliche Gutscheine.

Du kannst zum Beispiel eine Stadtrundfahrt machen Sportveranstaltungen oder auch Kultureinrichtungen besuchen. So kannst du deine neue Heimat gut kennenlernen.

Gelsenkirchen sortiert nach Singles, Senioren oder Familien

Mit einem Neubürgerpaket begrüßt die Stadt Gelsenkirchen alle neu Zugezogenen. In einer eigens gefertigten blauen „TraGEtasche“ bekommst du mit deiner Anmeldung im Bürgercenter ein Gutscheinheft, ein Infofaltblatt sowie weitere Broschüren (Ratgeber, Kulturtipps, Freizeitkarte) überreicht, die das Einleben in der neuen Stadt erleichtern sollen.

Die Pakete sind neben der Grundausstattung nach Lebenslagen aufgeteilt: für die Familie, für Senioren und für Singles.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Warum der Irish Pub am Centro nie wieder aufgebaut wurde

Neue Wende im Loveparade-Verfahren: Neues Gutachten als Beweismittel übergeben

Halloween - Das sind die drei gruseligsten Orte von Duisburg

-------------------------------------

Aus Umweltschutzgründen gibt es pro Paar oder Familie jeweils nur einen Broschürensatz. Das Gutscheinheft gibt es allerdings pro Kopf.

Wenn die Neubürger alle Gutscheine nutzen wollen, haben sie dazu ab Ausstellungsdatum genau ein Jahr lang Zeit. Mit dabei sind das Musiktheater im Revier, der Gesundheitspark Nienhausen, das Schalke Museum, die BOGESTRA, die Schwimmbäder oder das Metropolradruhr.

Die Angebote der insgesamt 18 Gutscheine reichen dabei vom „kostenlosem Eintritt“ bis zu „zehn Prozent Ermäßigung“.

Duisburg ist klarer Sieger mit Fußball, Hafenrundfahrt und Zoo

Du willst nach Duisburg ziehen? Hier bekommst du ein Neubürgerscheckheft. Das Heft enthält insgesamt 15 kostenlose Gutscheine die dazu einladen Duisburgs schönste Seiten kennen zu lernen. Klar in Gelsenkirchen bekommst du zwar drei Gutscheine mehr, aber die in Duisburg klingen erstmal verlockender. Du kannst kostenlos in den Zoo, zum MSV-Heimspiel, eine Hafenrundfahrt machen oder die Museen und Theater sowie die Philharmonie besuchen. Außerdem bekommst du ein kostenloses Tagesticket der DVG.

Mülheim macht es dir nicht leicht

Wenn du nach Mülheim ziehen willst, bekommst du leider kein Willkommenspaket. Wie Stadtsprecher Volker Wibels gegenüber DER WESTEN sagt: „Das gab es in Mülheim mal, ist aber vor Jahren schon den Sparzwängen zum Opfer gefallen.‟

Oberhausen arbeitet dran

Auch wenn du nach Oberhausen ziehen willst, bekommst du momentan kein Willkommenspaket. Stadtsprecher Martin Berger sagt: „Tatsächlich gab es das mal und momentan arbeiten wir auch wieder daran. Wie das dann aber aussehen wird, ist noch nicht klar.‟

 
 

EURE FAVORITEN