Sexuelle Belästigung: Mann (19) begrapscht junge Mädchen im Freibad - eine muss ins Krankenhaus

Der 19-Jährige berührte die Mädchen immer wieder am Po. (Symbolbild)
Der 19-Jährige berührte die Mädchen immer wieder am Po. (Symbolbild)
Foto: dpa

Kevelaer. Ein Mann (19) hat in einem Freibad in Kevelaer am Donnerstagnachmittag drei junge Mädchen (14 und 15 Jahre alt) belästigt.

Laut Polizei hat er die Mädchen regelrecht gestalkt und sie im Schwimmbecken immer wieder unsittlich berührt. Meistens grapschte er ihnen an den Po.

---------------------------------------------------

• Mehr Themen:

Junge (15) wird von Zug überrollt und stirbt - Zeugen dringend gesucht

Diebe stehlen 10.000 Gemüsekisten - klingt albern, der Wert der Beute hat es aber in sich

Gladbach angelt sich dieses Talent (18) aus der Premier League

---------------------------------------------------

Die Mädchen fühlten sich bedroht und verständigten den Bademeister. Der rief die Polizei.

Hausverbot auf unbegrenzte Zeit

Der Mann aus Kevelaer hat nun eine Anzeige wegen sexueller Belästigung am Hals.

Außerdem darf er das Schwimmbad auf unbegrenzte Zeit nicht mehr betreten.

Mädchen kam mit Kreislaufproblemen ins Krankenhaus

Eines der Mädchen (14) hat der Vorfall so mitgenommen, dass sie am ganzen Körper zitterte. Sie kam wegen Kreislaufproblemen mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus.

(lin)

 
 

EURE FAVORITEN