Unglaublich! Mann (32) tritt schwangerer Frau (28) auf Mendener Kirmes in den Bauch – so reagiert ihr Freund

Ein Streit eskalierte an der Mendener Pfingstkirmes: Ein Mann trat einer Schwangeren in den Bauch. (Symbolbild)
Ein Streit eskalierte an der Mendener Pfingstkirmes: Ein Mann trat einer Schwangeren in den Bauch. (Symbolbild)
Foto: Maurizio Gambarini / dpa

Menden. Übel ging es am Samstag auf der Pfingstkirmes in Menden zu: Gegen 21.25 Uhr stritten zwei Männer (28 und 32) an der Unnaer Straße. Dabei soll der Hagener (28) einem 32-jährigen Mann aus Rodenbach (Hessen) einen so heftigen Kopfstoß verpasst haben, dass dieser zwei Zähne verlor.

Der Grund der Aggression: Zuvor habe der Rodenbacher der schwangeren Freundin des Hageners (28) in den Bauch getreten. Die Polizei teilt mit, dass sich beide selbstständig auf den Weg in Krankenhäuser gemacht haben.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Das ist das offizielle Hochzeitsfoto von Meghan und Harry - doch ein Detail darauf verwirrt die Royal-Fans

Essen: Autofahrer (24) rast gezielt in Bordell-Schaufenster – und verletzt Frau (67) schwer

• Top-News des Tages:

Völlig überfüllte Kurzzüge: Warum viele S-Bahnen im Ruhrgebiet derzeit so grausam voll sind

Vierjähriger Junge tot in Schwimmbad entdeckt

-------------------------------------

Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung

Die Polizeibeamten schrieben eine Strafanzeige wegen gefährlicher Körperverletzung. (jk)

 
 

EURE FAVORITEN

Warum sich die Polizei bei Fahndungen nicht direkt an die Öffentlichkeit wendet

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.
Mi, 19.09.2018, 16.32 Uhr

Öffentlichkeitsfahndungen: Annika Koenig, Sprecherin der Polizei Essen, erklärt unter welchen Umständen die Polizei sich bei der Suche nach Tatverdächtigen oder Vermissten an die Bürger wendet.

Beschreibung anzeigen