Schrecklicher Unfall: Junge Frau (25) überfährt Mann – er lag mitten auf der Fahrbahn

Ein Mann lag mitten auf der Straße und wurde überfahren. (Symbolbild)
Ein Mann lag mitten auf der Straße und wurde überfahren. (Symbolbild)
Foto: dpa

Kaarst. Das war wohl ein richtiger Schock für eine 25-jährige Autofahrerin, als sie Samstagnacht durch unbeleuchtete Straßen in Kaarst fuhr: Plötzlich lag ein wohl betrunkener Mann mitten auf der unbeleuchteten Fahrbahn vor ihrem Auto. Sie bremste sofort stark, doch konnte die Kollision nicht mehr verhindern. Das Fahrzeug fuhr über den Mann.

Gegen 3.15 Uhr war die Frau aus Willich auf der Neersener Straße unterwegs in Richtung Willich. Als sie auf Höhe des Kaarster Sees war, entdeckte sie den Mann und überfuhr ihn.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Essen-Holsterhausen: Frau (41) findet schwerstverletzten Mann (50) in ihrer eigenen Wohnung – Täter auf der Flucht

Kerpen: Mann (43) geht mit Fleischerbeil auf Ex-Freundin und ihren neuen Partner los – offenbar aus diesem Grund

• Top-News des Tages:

Nach Brandgefahr: In Duisburg ist die Grillsaison wieder eröffnet – am Wochenende darfst du wieder brutzeln

Notarzteinsatz am Gleis bei Düsseldorf: Diese Züge werden im Ruhrgebiet umgeleitet

-------------------------------------

Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt und musste reanimiert werden. Nach der notärztlichen Versorgung wurde er in ein Krankenhaus gebracht.

Identität des Mannes noch unklar

Noch weiß die Polizei nicht, wer der Mann ist, da er keinen Ausweis dabei hatte. Die Polizei schätzt sein Alter auf etwa 25 bis 30 Jahre. Da er nach Alkohol roch, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Die 25-jährige Autofahrerin erlitt einen Schock, ihre Familie kümmert sich derzeit um sie.

Die Ermittlungen dauern an. (js)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen