Veröffentlicht inRegion

Sauerland: 19-Jähriger raubt Döner-Bude aus ++ Polizei schießt ihn nieder ++ Lebensgefahr

Gewahrsam? Festnahme? Was diese Polizei-Begriffe wirklich bedeuten

Nach einem Raubüberfall in Plettenberg im Sauerland hat die Polizei am Mittwochabend auf einen Verdächtigen (19) geschossen.

Mindestens eine der Kugeln traf den jungen Mann aus Halver. Er schwebt nach Angaben der Polizei in Lebensgefahr.

Sauerland: Mann raubt Döner-Bude aus – und flieht

Es geschah um 21.44 Uhr in einem Döner-Laden an der Poststraße in Plettenberg. Der 19-Jährige trat in die Imbiss-Bude und hielt dem Mann hinter der Theke eine Waffe entgegen.

Seine Forderung: die gesamten Tageseinnahmen. Als er sein Ziel erreichte, rannte der Junge Mann mit dem Geld davon.

Sauerland: Polizei erwischt bewaffneten 19-Jährigen

Als der Räuber weg war, rief der Betreiber der Döner-Bude im Sauerland sofort die Polizei. Die war nur wenige Minuten später vor Ort und stieß gegen 21.50 Uhr im Bereich der Breddestraße auf eine verdächtige Person.

—————————

Das ist das Sauerland:

  • Mittelgebirgsregion in Westfalen mit etwa 885.000 Einwohnern
  • besteht aus dem früheren katholischen Herzogtum Westfalen und der früheren protestantischen Grafschaft Mark
  • höchste Erhebungen liegen im Rothaargebirge
  • viele Waldgebiete und Stauseen
  • geprägt von mittelständischer Industrie
  • größte Städte: Iserlohn, Arnsberg, Lüdenscheid, Schmallenberg und Brilon

—————————

„In der Folge kam es zu einem Schusswaffengebrauch durch die Polizei“, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft Hagen in einer gemeinsamen Presseerklärung mit.

Mittlerweile hat die Polizei Details dazu genannt. Demnach habe der 19-Jährige auch nach mehrfacher Aufforderung durch die Beamten seine Waffe nicht fallenlassen wollen. Um ihr eigenes Leben zu schützen, kam es zum Schuss.

Hubschrauber-Einsatz nach Döner-Raub im Sauerland

Der junge Mann aus Halver kam mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik und schwebt nach Angaben der Polizei in Lebensgefahr.

—————————

Weitere Meldungen aus dem Sauerland und der Region:

Hotel im Sauerland sucht ungeimpfte Mitarbeiter – und setzt noch einen drauf

A1 im Ruhrgebiet: Mann stirbt bei schlimmen Unfall! Jetzt kommt raus – er war kein Unbekannter

Winterberg: Überfüllte Parkplätze und Staus zum Saisonbeginn – Besucher schauen in die Röhre

—————————

Eine Mordkommission aus Hagen wurde eingerichtet, um in dem Fall zu ermitteln. Sie soll nun die Hintergründe des Vorfalls ermitteln. Polizisten wurden bei dem Einsatz nicht verletzt. (ak)