Herne

Ruhrpott Imbiss-Check: So schmeckt's im Thessaloniki-Grill in Herne

Der Thessalonioki-Grill in Herne-Baukau.
Der Thessalonioki-Grill in Herne-Baukau.
Foto: Daniel Sobolewski / DER WESTEN
  • DER WESTEN testet die Imbissbuden im Revier
  • Welcher schmeckt besonders gut, wo gibt's billig und lecker?
  • Heute: Gyrosteller mit Pommes im Thessaloniki-Grill in Herne

Herne. Lammcarré auf geschmortem Fenchel in Safran-Weißwein-Sauce? Das ist nicht Ruhrpott! Wir essen ehrlich, wollen wat ordentliches zwischen die Kauleisten.

Schmecken darf es aber trotzdem. Deshalb hat DER WESTEN sich auf die Reise gemacht und checkt für dich die Imbissbuden im Revier. Wo ist es besonders lecker, wer hat unschlagbare Preise und wo gibt’s den Snack, den du garantiert noch nie probiert hast?

Heute: Gyros-Teller mit Pommes und Salat im Thessaloniki-Grill.

-------------------------------------

• Mehr Imbiss-Checks:

Imbiss-Check Ruhrgebiet: So schmeckt's im Bratwursthaus im Bochumer Bermuda3eck

Imbiss-Check Ruhrgebiet: So schmeckt's im Porky-Grill in Essen-Kray

-------------------------------------

Das ist der Thessaloniki-Grill

2017 hat es der Imbiss auf der Bismarckstraße in Herne-Baukau zu internationaler Berühmtheit geschafft. Jedoch nicht so, wie sich Besitzer Georgios Chaitidis es sich gewünscht hat. Der Thessaloniki-Grill wird für immer der Ort bleiben, an dem sich Doppelmörder Marcel Heße der Polizei stellte. Man sollte aber nicht vergessen: Hier gibt es auch Essen – und zwar leckeres!

Wie schmeckt's?

Von wegen kleiner Gyrosteller. Die Portion Fleisch mit Zwiebeln, Pommes-Mayo und einem gemischten Salat hat mich pappsatt gemacht. Und geschmeckt. Das Fleisch hätte etwas weniger Zeit am Grill vertragen können, umso leckerer waren die Pommes. Dazu ne satte Portion Mayo und Zwiebeln – geil!

Und sonst?

Die Speisekarte ist schier unendlich lang – und voll mit Fleisch! Schnitzel, Bratwurst, Gyros in allen Variationen und auf Wunsch mit Käse überbacken. Ansonsten ist es der klassische Imbiss mit einem sehr netten Ehepaar hinter der Theke, Kühlschrank zur Selbstbedienung davor und dem Kippenautomat draußen.

Atmosphäre

Der Thessaloniki-Grill ist klein, hat aber genug Platz, wenn du dein Essen lieber direkt vernaschen und nicht auf die Faust mitnehmen willst. Der griechisch angehauchte Ruhrpottcharme gibt dem Laden das richtige Imbiss-Feeling.

Preis/Leistung

Der „kleine“ Gyrosteller mit Pommes und gemischtem Salat gibt es, zusammen mit ner Cola, für 8,50 Euro. Ein absolut akzeptabler Preis, erst recht für die Menge. Den Salat gibt es vorneweg, damit das größte Loch schon einmal gestopft ist.

Gesamtnote: 2

Ein Klassiker im Herzen des Reviers – du wirst weder hungrig noch unzufrieden rausgehen. Mit Loch im Bauch in Herne-City oder auf der A42 unterwegs? In wenigen Minuten hast du nen dicken Teller vor dir.

Der Weg zum Thessaloniki-Grill

Bismarckstraße 99, 44629 Herne

 
 

EURE FAVORITEN