Veröffentlicht inRegion

Ruhrgebiet: Mann verkleidet sich als Arzt– und vergeht sich an Patientin (88)

Im Ruhrgebiet hat sich ein Mann in einem Krankenhaus als Arzt verkleidet und sich dann an einer Patientin (88) vergangen. Es war nicht der einzige Fall.

© IMAGO / Westend61

Verbrechen in NRW

So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

Im Ruhrgebiet hat sich Anfang August ein schockierender Vorfall ereignet. Ein Mann hatte sich am 8. August in einem Krankenhaus in Marl einen perfiden Plan durchgezogen. Er schnappte sich einen Arztkittel und betrat in mindestens zwei Fällen Patientenzimmer.

Unter dem Vorwand einer Untersuchung verging sich der Mann dann an mindestens zwei Frauen. Jetzt hat die Polizei ein Phantombild des Tatverdächtigen aus dem Ruhrgebiet veröffentlicht und bittet die Öffentlichkeit um Hinweise.

Ruhrgebiet: Verkleideter Arzt belästigt Patientinnen

Der falsche Arzt schlug in den frühen Morgenstunden zu. Zwischen 4 Uhr und 5.45 Uhr verschaffte sich der Mann Zutritt zum Marler Krankenhaus. Mit seinem gestohlenen Kittel betrat er das Zimmer einer 88-jährigen Patientin. Als er die Seniorin unsittlich berührte, rief sie um Hilfe. Daraufhin ergriff der Mann die Flucht.


Mehr aus dem Ruhrgebiet: Bahn-Unternehmen kündigen große Veränderung an – Kunden werden es bemerken


Eine Zeugin hatte den verkleideten Arzt noch angesprochen, bevor er Richtung Langehegge verschwand. Die Polizei leitete sofort eine Fahndung ein – jedoch erfolglos. Der Mann steht im Verdacht, mit der gleichen Masche an einem anderen Morgen noch ein weiteres Mal zugeschlagen zu haben. Die Polizei konnte den Mann seit der Tat im August noch nicht schnappen. Deshalb setzen die Beamten jetzt auf dieses Phantombild:

Ruhrgebiet
Ruhrgebiet: Die Polizei sucht einen Sex-Verbrecher mit diesem Phantombild. Foto: LKA NRW

Polizei jagt falschen Arzt im Ruhrgebiet

Zeugen und Opfer beschrieben den falschen Arzt folgendermaßen:

  • Mitte 20 bis 40 Jahre alt
  • relativ klein (1,65 Meter bis 1,75 Meter)
  • dunkle Haarfarbe
  • blaue Atemschutzmaske

+++ Ruhrgebiet: Polizei mit mehreren Durchsuchungen – sie machen erschreckende Funde +++

Neben seinem gestohlenen Arztkittel war der Mann in einem Fall mit einer dunklen Kappe mit vier Buchstaben und vermutlich einer blauen Hose und schwarzen Schuhen bekleidet.


Mehr aus dem Ruhrgebiet: Ekel-Problem in den Städten – SO will man dagegen vorgehen


Dir ist der Mann aufgefallen oder du kannst Hinweise geben, die zu seiner Festnahme führen? Dann melde dich bitte bei der Polizei unter der Nummer: 0800/2361 111.