Recklinghausen

Recklinghausen: Diebe bringen gestohlene Meerschweinchen wieder zurück – und legen noch was drauf

Diebe haben die geklauten Meerschweinchen in den Stadtgarten Recklinghausen zurückgebracht (Symbolbild).
Diebe haben die geklauten Meerschweinchen in den Stadtgarten Recklinghausen zurückgebracht (Symbolbild).
Foto: Thomas Nitsche / FUNKE Fotoservices

Recklinghausen. Reue haben Diebe gezeigt, die am vergangenen Wochenende Meerschweinchen aus einem Gehege im Stadtgarten Recklinghausen geklaut haben.

Die noch immer unbekannten Täter brachten die gestohlenen Tiere wieder zurück – und legten einen Entschuldigungsbrief obendrauf. In dem Kuvert befand sich zudem ein Geldschein, mit dem der entstandene Schaden am Fenster beglichen werden soll.

Recklinghausen: Tierdiebe zeigen Reue

In dem Schreiben heißt es, es sei schwer „in Worte zu fassen, wie sehr uns das Geschehene leid tut. Zu keiner Zeit hatten wir die Absicht, jemandem zu schaden, schon gar nicht den Tieren. Diesen erging es in der Zeit gut.“

Die anonymen Verfasser der Zeilen betonen, dass sie sich „fürsorglich um das Wohl der Meerschweinchen gekümmert“ haben und vielmals um Verzeihung bitten. Laut Polizei werde in dem Brief deutlich, dass die Tat unter dem Einfluss von Alkohol begangen worden war und die Täter mittlerweile erkannten, dass die Tat eine „sehr verwerfliche“ Idee war.

----------------------------------------------

Weitere Themen aus der Region:

Sauerland: Mann (93) löst SEK-Einsatz aus – der Grund ist traurig

NRW: Mädchen (5) lehnt sich in fahrendem Bus an die Scheibe und bezahlt dafür fast mit ihrem Leben

Mega-Chaos auf A45: Der Grund ist echt krass

----------------------------------------------

Polizei ermittelt weiter und sucht die reumütigen Tierdiebe

Das Schreiben endet mit einer erneuten Bitte um Entschuldigung bei den Mitarbeitern des Tierparks und allen Leidtragenden, denen sie „alles Gute“ wünschen.

Die Polizei Recklinghausen stellt klar: Natürlich werde weiter ermittelt, in den Akten für die Staatsanwaltschaft aber vermerkt, dass die Täter Reue zeigten und um Entschuldigung baten.

Am vergangenen Montag berichtete die Polizei erstmals von dem Diebstahl: Die Täter waren über den Zaun im Stadtgarten geklettert und brachen das Fenstergitter des Meerschweinchengeheges auf. Eine Überwachungskamera zeichneten in der Nacht zum Sonntag gegen 3.30 Uhr fünf Personen auf.

Das Regionalkommissariat nimmt weiter Hinweise unter der Telefonnummer 0800/2361 111 entgegen. (cs)

 
 

EURE FAVORITEN