Nach 25 Jahren! Ranga Yogeshwar verlässt „Quarks und Co.“ im WDR – das steckt dahinter

Ranga Yogeshwar verlässt „Quarks und Co.“ im WDR nach 25 Jahren.
Ranga Yogeshwar verlässt „Quarks und Co.“ im WDR nach 25 Jahren.
Foto: Matthias Balk/dpa

Köln. „Quarks und Co.“ mit Ranga Yogeshwar gehört zu DEN Institutionen im deutschen Fernsehen. Die clevere Wissenschaftsshow lief schon, als Thomas Gottschalk mit „Wetten dass?“ noch den Samstagabend dominierte und Baywatch die Serie der Stunde war. Doch damit ist nun Schluss.

Nach 25 Jahren hört Ranga Yogeshwar bei „Quarks und Co.“ im WDR auf. Der heute 59-Jährige hatte die Show seit der Premiere im Jahr 1993 präsentiert.

Ranga Yogeshwar hört nach 25 Jahren bei „Quarks und Co.“ im WDR auf

„Ich übergebe daher die Staffel an meine Kolleginnen und Kollegen vor und hinter der Kamera mit einem guten Gefühl. Mein Abschied von ,Quarks‘ ist dabei kein Abschied vom WDR. Ich bleibe dem Westdeutschen Rundfunk weiterhin verbunden“, so Yogeshwar.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Leverkusen: Autoreifenspuren führen in einen See – jetzt steht die Polizei vor einem Rätsel

Skytrain am Düsseldorfer Flughafen macht Pause – so kommst du trotzdem zum Gate

Auf der A40: Polizei stoppt Taxi aus Holland – und hat auf einmal viel Arbeit

------------------------------------

Der 59-Jährige nennt auch den simplen Grund für seinen Abschied. Es sei einfach and er Zeit gewesen: „Das Timing für die Staffelübergabe ist jetzt genau richtig: Mit Mai Thi Nguyen-Kim und Ralph Caspers gibt es zwei exzellente Köpfe, die auf ihre ganz eigene Art Quarks prägen und erweitern werden.“

Lobeshymnen auf Ranga Yogeshwar

Zum Abschied gab es auch nochmal Lobeshymnen von WDR-Fernsehdirektor Jörg Schönenborn: „Ranga Yogeshwar hat mit ,Quarks‘ ein modernes Wissenschaftsformat etabliert und die Sendung über viele Jahre geprägt: Er ist als exzellenter Journalist und Moderator Lotse in einer komplexen Welt.“

„Quarks und Co.“ bleibt dem WDR auch weiterhin erhalten. Das Format wird nach Yogeshwars Abschied von den bisherigen Co-Moderatoren Mai-Thi Nguyen-Kim und Ralph Caspers moderiert.

Yogeshwar wird 2019 für den WDR eine Reportage über Künstliche Intelligenz präsentieren, die dann in der ARD ausgestrahlt wird.

 
 

EURE FAVORITEN