Hattingen

„Du hast aber einen süßen Popo“: Mann missbraucht Mädchen in Hattinger Einkaufszentrum – jetzt wird er gejagt

Die Polizei sucht nach diesem Mann. Ihm wird sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen.
Die Polizei sucht nach diesem Mann. Ihm wird sexueller Missbrauch von Kindern vorgeworfen.
Foto: Polizei

Hattingen. Die Polizei Ennepe-Ruhr-Kreis fahndet nach einem unbekannten Mann wegen sexuellem Missbrauch von Kindern.

Der Unbekannte sprach am 8. September 2018 im Einkaufszentrum „Reschop Carre“ in Hattingen zunächst gegen 17.30 Uhr ein Mädchen (10) an. Später soll er gegen 18.45 Uhr ein weiteres Mädchen (8) angesprochen haben.

Hattingen: Unbekannter packt Mädchen an Gesäß

Mit den Worten „Du hast aber einen süßen Popo“ und „Komm mal her ich zeig dir was“ packte er einen Mädchen ans Gesäß. Außerdem habe er begonnen, den Gürtel seiner Hose zu öffnen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Herne: Frau (39) sticht auf ihren Freund ein – Not-OP!

Essen: Sextäter überwältigt Frauen im Stadtwald – warum sich die Polizei erst spät an die Öffentlichkeit wandte

• Top-News des Tages:

Rebecca Reusch (15) vermisst: „Ich spüre, dass du lebst“

dm nimmt ganze Produktreihe aus Sortiment – Kunden geschockt

-------------------------------------

Nachdem ein Mädchen ihrer Mutter davon berichtete, flüchtete der Tatverdächtige aus dem Einkaufszentrum in Richtung Hattinger Innenstadt. (ms)

 
 

EURE FAVORITEN