Veröffentlicht inRegion

EM in NRW: Fans bitter enttäuscht – ausgerechnet DARAUF müssen sie bei den Spielen verzichten

Die Tage bis zum Start der Fußball-EM 2024 sind gezählt. Auch in NRW kann man es kaum erwarten, doch DAS trübt jetzt die Stimmung.

u00a9 IMAGO/Sabine Gudath

Das ist der DFB-Kader für die EM 2024

Das ist der Kader, mit dem Bundestrainer Julian Nagelsmann die Heim-EM 2024 angehen wird.

Nicht mehr lang, dann fällt der Startschuss für die Fußball-Europameisterschaft 2024! Und in diesem Jahr wird Deutschland eine ganz besondere Ehre zuteil, findet die EM doch hierzulande statt. Deshalb darf die deutsche Nationalmannschaft beim Eröffnungsspiel gegen Schottland gleich am ersten Spieltag (14. Juni, 21 Uhr) zeigen, was in ihr steckt.

Auch Fußball-Fans aus NRW erwarten mit Spannung den Start des Fußball-Turniers. Wer Glück hatte, konnte sogar Tickets für die Heim-Fußball-EM ergattern. Ein Detail dürfte die Freude bei den Zuschauern aus NRW aber in diesem Jahr trüben.

EM in NRW: Fans müssen bittere Pille schlucken

Ausgerechnet beim Bier wird in diesem Jahr heftig gespart! Normalerweise ist das beim Fußball Gucken unerlässlich, vor allem bei großen Turnieren wie der EM. Auch in diesem Jahr kann wieder davon ausgegangen werden, dass das flüssige Gold nicht nur in den Stadien, sondern auch beim Public Viewing in Strömen fließen wird.

+++ Mülheim jubelt über Pläne zur EM 2024 – es geht ums Public Viewing +++

Eine bittere Pille müssen die Zuschauer aus NRW in den heimischen Stadien wie in Dortmund jetzt aber schlucken: Sie müssen in fast allen Städten und Fanzonen auf ihr Lieblingsbier aus der Heimat verzichten. Denn: Die Marke Bitburger ist offizieller Bierpartner der Europameisterschaft 2024, wie die Braugruppe offiziell gegenüber DER WESTEN bestätigt. „In allen Stadien und den offiziellen Fanzones erhalten die Fußballbegeisterten frisches Bitburger Pils, Bitburger 0,0% Herb Alkoholfrei und Radler.“

Heißt: Auf das Bier der Dortmunder Actien-Brauerei, Brinkhoff’s oder Kronen werden Zuschauer aus dem Ruhrgebiet etwa verzichten müssen. Genauso sieht es in Sachen Alt in Düsseldorf aus. Einzig und allein eine Stadt in NRW macht aber eine Ausnahme.

HIER trinken Fans ihr Heimatbier

„In Köln wird zusätzlich auf der Fanzone am Heumarkt und am Tanzbrunnen sowie vor dem Rhein-Energie Stadion die stadttypische Spezialität Kölsch einer hiesigen Brauerei angeboten werden“, teilt die Pressestelle Bitburger Braugruppe auf Anfrage von DER WESTEN mit.


Diese Themen könnten dich auch interessieren:


Damit ist die NRW-Stadt allerdings nicht allein. Auch in den Fanzonen im Münchner Olympiapark oder in Leipzig können Fans ihr heimisches Bier (Bendiktiner Hell in München und Köstritzer Schwarzbier in Leipzig) bei der EM 2024 genießen. Diese Sonderregelungen seien auch mit der UEFA abgesprochen. Na, dann bleibt wohl nur eines zu sagen: Prost!