Veröffentlicht inRegion

Clan in NRW: Bei Durchsuchung von Anwesen – Ermittler machen DIESE Entdeckung

Clan in NRW: Bei Durchsuchung von Anwesen – Ermittler machen DIESE Entdeckung

Clan in NRW.jpg
u00a9 IMAGO / Tim Oelbermann

Verbrechen in NRW: So viel Arbeit hat die Polizei wirklich

2021 ist die Kriminalität zum sechsten Mal in Folge gesunken. Hat die Polizei immer weniger zu tun?

Die Clans in NRW werden immer wieder Ziel von Ermittlern. In Leverkusen haben Beamte eine heftige Entdeckung gemacht.

Luxus-Uhren soweit das Auge reicht: Diese Szenen fanden Ermittler in Leverkusen (NRW) vor. Dort wohnten Angehörige des Al-Zein-Clans auf einem Luxus-Anwesen. Die Uhren sollen teilweise einen aktuellen Marktwert von bis zu 160.000 Euro haben! Das hat ein Sachverständiger am Donnerstag im Düsseldorfer Landgericht ausgeführt.

Clan in NRW: Schmuck und teure Wohnräume

Doch das ist noch nicht alles: Neben den Rolex-Uhren hat die Großfamilie rund 100 Schmuckstücke besessen – darunter mehrere Einzelstücke im Wert von über 1.000 Euro!

Ein weiteres Gutachten ergab: In dem Haus wurden rund 75.000 Euro allein in die Sanierung der Bäder und der Elektrik gesteckt.

Clan in NRW: Zahlreiche Vorwürfe gegen Mitglieder

Bis 2021 soll die Großfamilie Sozialleistungen in Höhe von 456.000 Euro bezogen haben – obwohl sie in Leverkusen in einem Luxus-Anwesen lebte und ordentlich Geld besaß.

Vor rund einem Jahr wurde das Anwesen von der Polizei gestürmt. Dabei wurden neben Uhren und Schmuck auch Bargeld in Höhe von 360.000 Euro gefunden.

————————

Weitere Nachrichten aus NRW:

————————–

Die sieben Angeklagten sind zwischen 22 und 47 Jahre alt. Zwei von ihnen sitzen in U-Haft. Neben bandenmäßigem Sozialbetrug werden den Familienmitgliedern in wechselnder Beteiligung auch Raub, Steuerhinterziehung, schwere Körperverletzung, Geldwäsche, Erpressung und Zwangsarbeit vorgeworfen.

Der Al-Zein-Clan gilt als zweitgrößter Clan in NRW. (cf mit dpa)