Bewegender Abschied von der Bühne: Lena Meyer-Landrut bricht bei Köln-Konzert in Tränen aus

Lena Meyer-Landrut bei einem Konzert am 17. Dezember in Hamburg. In Köln verabschiedete sie sich unter Tränen von den Fans.
Lena Meyer-Landrut bei einem Konzert am 17. Dezember in Hamburg. In Köln verabschiedete sie sich unter Tränen von den Fans.
Foto: imago stock&people

Köln. Es war ihr vorerst letztes Konzert: Lena Meyer-Landrut hat sich am Dienstagabend emotional von der Bühne verabschiedet. Im Kölner Gloria-Theater brach die 26-Jährige in Tränen aus, wie der Kölner Stadtanzeiger berichtet.

„Ich dachte, es ist vielleicht besser, es jetzt gleich alles rauszulassen“, so die gerührte Sängerin nach ihrem Song „Satellite“. Wie Lena Ende November verkündete, wird sie sich nach dieser Tour zurückziehen - ein geplantes 2018 Album und die zugehörige Tour wurden abgesagt.

-------------------------------------

• Mehr Themen aus der Region:

Toter Tankstellen-Besitzer (†77) in Emmerich: Polizei schnappt mutmaßlichen Mörder

Mann (23) in Wesel mit Messer nach Integrationskurs attackiert: War der Auslöser, dass seine Freundin kein Kopftuch trug?

Parookaville in Weeze: Axwell Ingrosso, Steve Aoki und Co. - das sind die neuen Headliner

-------------------------------------

Ihrem Publikum in Köln erklärte sie, dass viele ihrer letzten Songs ihr nicht mehr gefallen hätten: „Ich möchte gerne Musik machen, die ehrlich ist. Ich möchte generell ehrlich sein und mich und Euch nicht verarschen.“ Nun sei es Zeit für Neues.

(mb)

 
 

EURE FAVORITEN