Stolberg: Fünf Tote bei Unfall – Polizei Aachen veröffentlicht Obduktionsergebnisse

Die Polizei Aachen liefert ein vorläufiges Obduktionsergebnis zum tragischen Unfall am 22. Dezember. (Symbolbild)
Die Polizei Aachen liefert ein vorläufiges Obduktionsergebnis zum tragischen Unfall am 22. Dezember. (Symbolbild)
Foto: imago/Ralph Peters
  • Fünf Menschen sterben bei dem Unfall
  • Zwei überleben schwer verletzt
  • Das hat die Polizei Aachen festgestellt

Stolberg. Ein Unfall in Stolberg bei Aachen hatte dramatische Folgen. Fünf Menschen starben durch den Crash. Nun liefert die Polizei ein vorläufiges Obduktionsergebnis zum Unfallhergang.

Polizei Aachen: Fünf Menschen gestorben

Am 22. Dezember prallten zwei Autos in Stolberg auf der Würselener Straße frontal ineinander. Dabei fing ein Fahrzeug Feuer und brannte aus.

Die Insassen des brennenden Autos überlebten den Unfall nicht. Der Fahrer (17) erlag seinen Verletzungen, seine Mutter und seine Schwester (16) starben noch am Unfallort.

Der mutmaßliche Verursacher (20) des Unfalls und seine Beifahrerin überlebten den Unfall nur schwer verletzt. Zwei weitere Insassen des anderen Fahrzeugs starben jedoch an den Unfallfolgen.

--------------------------

Mehr Themen:

Schrecklicher Unfall in NRW: Vier Menschen sterben, Familie kommt in brennendem Auto um

Schrecklicher Unfall bei Aachen: Fünftes Opfer an Weihnachten gestorben

Unfall in NRW: Schwarze Woche - 12 Tote bei fürchterlichen Unfällen auf Nordrhein-Westfalens Straßen

--------------------------

Fahrer (20) war nüchtern

Nach Angaben der Polizei Aachen stand der 20-Jährige weder unter Alkohol- noch unter Drogeneinfluss. Die Ermittlungen dauern noch an, seien allerdings weitgehend abgeschlossen.

Die Verstorbenen wurden zwischenzeitlich beigesetzt.

 
 

EURE FAVORITEN