Veröffentlicht inRegion

A1 im Ruhrgebiet: Heftiger Crash auf Autobahn! Zwei Verletzte – Vollsperrung bis Mittwoch

Auf der A1 im Ruhrgebiet legt eine Vollsperrung jetzt die Autobahnen in beide Fahrtrichtungen lahm. Der Grund ist ein übler Crash.

A1 im Ruhrgebiet
u00a9 Fernandez/News 4 Video-Line TV

Die wichtigsten Autobahnen in NRW

Dies sind die wichtigsten Autobahnen, die durch Autobahnen führen. Alles was du schon immer über die A1, A2, A3 & Co. wissen wolltest, erfährst du hier.

Schlimmer Unfall auf der A1 im Ruhrgebiet! Am Montagmorgen (6. Mai) gab es einen Auffahrunfall in Fahrtrichtung Köln, an dem drei Lkw beteiligt waren. Zwei Personen wurden verletzt, eine davon schwer.

Seit etwa 8.54 Uhr ist die A1 im Ruhrgebiet in beide Fahrtrichtungen gesperrt. Zeitweise wurde die Sperrung wieder aufgehoben, die Polizei musste die viel befahrene Strecke aber erneut wegen Aufräumarbeiten dichtmachen.

A1 im Ruhrgebiet: Heftiger Crash auf Autobahn

Wie ein Sprecher der Polizei Dortmund gegenüber DER WESTEN mitteilt, gab es zwischen den Ausfahrten Kamen-Zentrum und Unna-Zentrum einen Crash. Auch ein Tanklaser war beteiligt – der war aber zum Glück leer und nicht mit Diesel, Benzin oder Öl gefüllt, die auf die Autobahn sickern könnten.

A1 im Ruhrgebiet
Ein Lkw landete in der Mittelleitplanke. Foto: Fernandez/News 4 Video-Line TV

Ersten Ermittlungen zufolge war ein 59-jähriger Sattelzugfahrer auf einen anderen Sattelzug am Stauende aufgefahren. Der schob den Tanklaster vor sich weiter und alle drei Lkw verkeilten sich ineinander. Der 59-Jährige musste per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden, der 49-jährige Fahrer des zweiten Sattelzugs wurde leicht verletzt und der 51-jährige Tanklastfahrer blieb unverletzt.


Mehr News:


Autofahrer sollen den Bereich weiträumig umfahren, es drohen kilometerlange Staus. So staute es sich bereits bis zum Nachmittag auf über zehn Kilometern, auch weil andere Fahrzeuge im Bereich des Autobahnkreuzes Kamen auf der A2 mit technischen Defekten zu kämpfen hatten. Wegen der Räum- und Sicherungsarbeiten sollte laut Polizei die Sperrung voraussichtlich wohl bis in den Abend hinein andauern. Nun bleibt sie jedoch länger aufrecht.

A1 in NRW bleibt gesperrt – massive Schäden festgestellt

Am Mittwoch (8. Mai) am frühen Morgen wurde die Autobahn wieder freigegeben. Der Grund: Die Fahrbahndecke muss erneuert werden, die dann eingebaute Decke muss zudem auskühlen.