A1 in NRW: 19-Jähriger klaut Geländewagen – ein dummer Fehler wird ihm zum Verhängnis

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Rettungsgasse: So bildest du sie richtig

Wenn sich der Verkehr außerorts staut, muss in Deutschland eine Rettungsgasse gebildet werden. Das musst du dabei beachten.

Beschreibung anzeigen

Auto geklaut, Unfall gebaut – so endete die Fahrt eines 19-Jährigen auf der A1 in NRW.

Der junge Franzose hatte am Flughafen in Brüssel einen Geländewagen gestohlen und war damit bis zum Autobahnkreuz Lotte (NRW) auf der A1 gefahren. Doch als die Polizei ihm auf die Schliche kam, ließ er sich zu einem dummen Fehler hinreißen...

A1 in NRW: 19-Jähriger klaut Geländewagen

Der Vorfall ereignete sich am frühen Sonntagmorgen (22. Mai) gegen 7.22 Uhr. Der 19-Jährige fuhr mit dem gestohlenen Range Rover über die A1, als sich ihm die Polizei in den Weg stellte.

--------------------------------

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge

--------------------------------

+++ Unwetter im Ruhrgebiet: Feuerwehr-Wagen verunglückt im Einsatz – Rettungskräfte verletzt +++

Doch der Fahrer missachtete einfach die Anhaltezeichen und raste davon. Die Beamten versuchten, ihn zu verfolgen, doch der 19-Jährige drückte dermaßen aufs Gaspedal, dass die Polizei ihn schließlich auf der Eversburger Straße in Osnabrück aus den Augen verlor.

A1 in NRW: Autodieb baut Unfall

Erst durch einen unschönen Zufall konnte der Autodieb gestoppt werden. In der Poststraße hatte der 19-Jährige die Kontrolle über den Geländewagen verloren und einen Unfall gebaut. Der Fahrer wurde dabei leicht verletzt.

--------------------------------

Weitere Themen aus der Region:

--------------------------------

Als die Beamten den jungen Mann überprüften, kam zudem ans Licht, dass der 19-Jährige nicht einmal einen Führerschein besaß. Ihn erwartet laut Polizei nun ein „umfangreiches“ Strafverfahren. (at)