Lotto in NRW: 110 Millionen Euro für Tippgemeinschaft – so viel schnappt sich jeder Gewinner

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Lotto: Das waren die größten Gewinne aller Zeiten in Deutschland

Wer träumt nicht von den Lotto-Millionen? So viel Geld haben die größten Lotto-Glückspilze in Deutschland gewonnen.

Beschreibung anzeigen

Hammer! Im Lotto in NRW kam es zu einem Rekordgewinn!

Der größte Lottogewinn der deutschen Lotto-Geschichte geht an eine Tippgemeinschaft aus NRW. Ganze 110 Millionen Euro wecheln ihren Besitzer.

Lotto in NRW: 15 Spieler ergattern 110 Millionen Euro

Erstmals gab es im Eurojackpot einen dreistelligen Millionenbetrag zu gewinnen: mit 110 Millionen Euro war der Jackpot prall gefüllt.

Mit den Gewinnzahlen 4, 22, 28, 32, 47 und den beiden Eurozahlen 1 und 2 lag nun nach 13 Ziehungen ohne Hauptgewinn erstmals wieder jemand goldrichtig, wie die Westdeutsche Lotterie am Freitag nach der Ziehung in Helsinki mitteilte.

------------------------------

Das ist Lotto in Deutschland:

  • Anfang des 20. Jahrhunderts wurden die Landeslotterien im deutschen Kaiserreich zu einer kleineren Anzahl von Anbietern zusammengefasst
  • Nach dem Krieg wurden in sämtlichen Besatzungszonen Lottosysteme vorbereitet
  • Die „Zusatzzahl“ wurde am 17. Juni 1956 eingeführt
  • Erste TV-Übertragung der Ziehung am 4. September 1965
  • Am 7. Dezember 1991 wurde die „Superzahl“ eingeführt

------------------------------

Wie sich wenig später herausstellte, war es eine Tippgemeinschaft aus NRW, die den Jackpot knackte. Insgesamt 15 Spieler waren an der Tippgemeinschaft beteiligt!

+++ Wetter in NRW: Wieder Tornados und auch noch Hagel? DAS kommt auf uns zu +++

Der Lotto24 AG zufolge teilen die glücklichen Gewinner die Summe untereinander auf. Pro Anteil macht das satte 6,9 Millionen Euro – ein Spieler soll sogar mit zwei Anteilen beteiligt gewesen sein.

Lotto in NRW: Noch höhere Summe im Eurojackpot

Es ist der größte Lottogewinn aller Zeiten in Deutschland. Bislang lag der Rekordgewinn hierzulande bei 90 Millionen Euro. Erst Ende März wurden zum zehnjährigen Bestehen der europäischen Lotterie die Regeln geändert: Die Obergrenze des Jackpots wurde von 90 Millionen Euro auf 120 Millionen Euro angehoben.

------------------------------

Mehr News aus NRW:

------------------------------

Kreuzt kein Spieler aus den 18 teilnehmenden Ländern die richtigen Zahlen an, wandert das nicht verteilte Geld der ersten Gewinnklasse in den Jackpot – und die Gewinnsumme steigt und steigt und steigt... (jdo)

Lotto: Frau knackt Millionen-Jackpot – und wird von ihrem Mann ermordet

Nach dem Gewinn des Millionen-Jackpots wird eine Frau gewalttätig. Ihr Mann überlebt das Drama nicht. Doch was ist passiert? (hier mehr erfahren)

>>Anmerkung der Redaktion<<

Glücksspiel kann süchtig machen. Wenn das Spielverhalten außer Kontrolle gerät und zur Ersatzhandlung für andere persönliche Probleme wird, kann sich daraus ein krankhaftes Verhalten bis hin zur Spielsucht entwickeln. Es geht dann nicht mehr nur um ein spontanes Freizeitvergnügen, sondern das Spiel nimmt dann plötzlich bedenkliche Funktionen an: das Vermeiden von Angst, Panik, Depression und anderen negativen Gefühlen oder das Ausweichen vor Problemen.

Wer denkt, dass er an Spielsucht erkrankt ist oder jemanden kennt, bei dem man dies annehmen muss, kann sich Hilfe holen. Dafür gibt es die kostenlose und anonyme Hotline 0800/1372700. Weitere Infos auf bzga.