Steuer: Bescheid kommt! So viel Geld zahlt das Finanzamt durchschnittlich zurück

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Günstig Einkaufen: 10 Tipps zum Geld sparen im Supermarkt

Wir alle freuen uns, wenn wir beim Einkaufen etwas Geld sparen können. 10 Tipps, wie man günstig einkauft

Beschreibung anzeigen

Viele warten in diesen Wochen auf den Steuer-Bescheid für 2020. Alle nötigen Unterlagen sind beim Finanzamt, nun wird ausgerechnet, ob es für dich Geld zurück gibt vom Staat. Irgendwann liegt dann Post im Briefkasten.

Tatsächlich bezahlen die meisten zu viele Steuern und dürfen sich auf eine Rückerstattung freuen, mit der man sich etwas gönnen kann. Wir sagen dir, auf wie viel Erstattung du durchschnittlich hoffen darfst.

Steuer-Bescheid: Mit so viel Erstattung kannst du vom Finanzamt im Durchschnitt rechnen

Die aktuellsten Daten des Statistischen Bundesamtes stammen aus dem Jahr 2017. Damals erhielten 12,3 Millionen Steuerpflichtige Geld zurück vom Staat. Im Durchschnitt waren es 1.051 Euro! Eine schöne Summe für die Urlaubskasse oder den nächsten Ikea-Besuch.

-----------------

Diese Steuern gibt es unter anderem:

  • Lohnsteuer
  • Kirchensteuer
  • Hundesteuer
  • Tabaksteuer
  • Mehrwertsteuer
  • Grundsteuer
  • KfZ-Steuer
  • Schaumweinsteuer

-----------------

Steuern: Ganz wenige bekamen sogar über 5.000 Euro zurück vom Finanzamt

Die meisten (58 Prozent) erhielten jedoch geringere Rückerstattungen, nämlich zwischen 100 bis 1.000 Euro. Neun Prozent sogar nur unter 100 Euro – aber auch damit war meist immerhin noch ein Restaurantbesuch drin. Zwei Prozent der Steuerpflichtigen erhielten dagegen sogar satte Rückerstattungen über 5.000 Euro!

Bitter lief es für 1,5 Millionen Steuerpflichtige, die mussten nämlich nachzahlen. Durchschnittlich 1.175 Euro musste diese Gruppe zusätzlich noch ans Finanzamt überweisen, meldet das Statistische Bundesamt.

Die Chance, Geld vom Staat zurück zu bekommen, ist aber seit 2017 weiter gestiegen. Grund sind Steuererleichterung, die von der Großen Koalition beschlossen wurden. Der Grundfreibetrag beim Einkommen, der steuerfrei bleibt, wurde für Alleinstehende von 9.000 auf 9.408 Euro erhöht. Für Ehepaare von 18.000 auf 18.816. Außerdem wurde ab 2021 die Pendlerpauschale bei Strecken ab dem 21. Kilometer auf 35 Cent erhöht, davor bleibt es bei 30 Cent.

+++ Rente: Viele erhalten demnächst hohe Nachzahlungen! +++

Steuer: Parteien versprechen neue Erleichterungen im Wahlkampf

Auch in der kommenden Legislaturperiode versprechen die Parteien teilweise wieder deutliche Steuererleichterungen. Unklar ist in den Wahlprogrammen aber, wie das angesichts der gigantischen Neuverschuldung durch die Corona-Hilfspakete überhaupt finanziert werden soll.

Euro: DIESE unscheinbare 1-Cent-Münze ist 6.000 Euro wert! Hast du sie im Portemonnaie?

Schau mal, in deiner Brieftasche nach, ob du eine bestimmte 1-Cent-Münze hast! Sie ist viel mehr wert.