Z: Unheimliches Symbol aus Putin-Russland – das steckt dahinter

Biden nennt Putin "russischen Diktator"

Biden nennt Putin "russischen Diktator"

US-Präsident Joe Biden hat seine Rede zur Lage der Nation für eine Generalabrechnung mit dem russischen Staatschef Wladimir Putin wegen des Angriffskriegs auf die Ukraine genutzt. Der Präsident kündigte eine Sperrung des US-Luftraums für russische Flugzeuge sowie ein juristisches Vorgehen gegen russische Oligarchen an.

Beschreibung anzeigen

Es tauchte kurz nach der Invasion der Ukraine als rätselhaftes militärisches Zeichen auf – und ist nun zu einem unheimlichen Symbol der Putin-Dikatur geworden.

Wir klären dich auf, was hinter dem Z-Symbol in Russland steckt!

Was bedeutet das Z bei den Russen? Der Bedeutung des sonderbaren Symbols auf der Spur

Die Markierungen an russischen Panzern und Militärfahrzeugen im Ukraine-Krieg fielen sofort auf. Mittlerweile fahren auch Unterstützer des Putin-Regimes in Russland mit einem weißen Z an Privatautos durch die Gegend. In den Sozialen Netzwerken gibt es ebenso eine entsprechende Z-Kampagne.

Neben dem Buchstaben Z taucht auch immer wieder der Buchstabe V auf, ebenfalls in weißer Farbe an Militärfahrzeugen. Was steckt dahinter?

---------------------

Politische Symbole in Russland:

  • Die Flagge Russlands besteht auf drei Streifen in den Farben Weiß-Blau-Rot. Sie geht zurück auf Zar Peter I. aus de Jahr 1699.
  • Weiß soll für den Glaube stehen, Blau für Ehrlichkeit und Hoffnung, Rot für Liebe und Mut.
  • Die panslawischen Farben Weiß-Blau-Rot kommen auch in anderen Flaggen vor (Serbien, Kroatien, Slowakei, Slowenien, Tschechien).
  • Im Staatswappen findet sich ein Doppeladler sowie das Moskauer Wappen, mit einem mittelalterlichen Ritter, der gegen einen Drachen kämpft.
  • Der Reiter soll für den Kampf "Gut gegen Böse" stehen.
  • Der Doppeladler taucht auch in anderen Wappen auf, etwa in den Staatswappen von Serbien, Albanien, des bayerischen Regierungsbezirks Schwaben, aber auch im Stadtwappen von Duisburg.

---------------------

Z-Symbol in Russland: Das steckt dahinter

Interessant dabei ist, dass das Z im kyrillischen Alphabet gar nicht existiert. Es ist somit möglicherweise tatsächlich als Botschaft an den Westen zu interpretieren.

+++ News-Ticker zum Ukraine-Krieg +++

Laut einem Instagram-Post des russischen Verteidigungsministerium, könnte das Z für die Parole „Za pobyedu“ stehen, was übersetzt „Für den Sieg“ bedeutet. So wurde ein großes Z mit dieser Parole über den Spruch in kryllischer Schrift gepostet. Transkribiert ergibt sich als Anfangsbuchstabe auf Englisch ein Z für das kyrillische 3a (Za), was für bedeutet.

Laut einer anderen Interpretation steht das Z als Abkürzung für „Zapad“ – Westen. Auch das wäre dann eine Botschaft an NATO und Ukraine, für eine Ausdehnung Russlands Richtung Westen.

Das V, so eine These, könnte für „Sila v pravdye“ – „In der Wahrheit liegt die Kraft“ stehen. Ein entsprechendes Instagram-Bild postete das russische Verteidigungsministerium.

Manche Experten haben dagegen eine ganz andere Vermutung: Das Z und auch das V auf Militärfahrzeugen könnte dazu dienen, sie von den ukrainischen zu unterscheiden. Schließlich kämpfen beide Truppen teilweise mit sowjetischen Altbeständen, also ganz ähnlichen Fahrzeugtypen.

So ließe sich „Friendly Fire“, also der versehentliche Beschuss eigener Truppen verhindern. Allerdings würden damit dann auch russische Fahrzeuge schneller identifiziert werden.

-----------------------

Weitere Artikel zum Ukraine-Krieg:

-----------------------

Das Symbol Z ist allgegenwärtig geworden in Putins Russland

Besonders das Z ist allgegenwärtig geworden in Putins Russlands, als ein Symbol seiner Herrschaft und der nationalen Identität. Unterstützer des Putin-Regimes haben weiße Z-Buchstaben an ihre Autos angebracht, oft einfach angeklebt. Während hierzulande Schulkinder Peace-Zeichen auf dem Schulhof bilden, gibt es aus Russland Fotos von Schülern, die ein riesiges Z bilden.

Für Aufsehen sorgte der russische Turner Ivan Kuliak (20), der bei einer Siegerehrung bei einem Weltcup in Katar mit einem Z auf seiner Brust erschien. Damit solidarisierte auch er sich mit dem Angriffskrieg seines Landes in der Ukraine!

Im Netz tauchte nun ein besonders grausiges Foto auf: Aus den militärischen Abzeichen offenbar gefallener ukrainischer Soldaten bildeten russische Kämpfer ein Z. Eine Verhöhnung ihrer Gegner!

Z in Russland wird sogar schon mit dem Hakenkreuz verglichen

In einem martialischen Propaganda-Video gröhlen aggressiv aufgeladene junge Russen: „Für Russland. Für Putin“. Dabei tragen sie Pullover mit einem Z und schwenken russische Flaggen. Während Putin vorgibt, die Ukraine von Nazis befreien zu wollen, wirkt dieser Clips tatsächlich durchaus faschistisch!

Das Z ist plötzlich also zu einem Symbol der Putin-Herrschaft geworden. Manche ziehen sogar schon erste Vergleiche zum Hakenkreuz. Das mag übereilt erscheinen und doch ist die Z-Kampagne unheimlich.