Robert Habeck stellt Störer vor der Bühne bloß – „Tatort“-Macher ist beeindruckt: „Zugegeben: Großartig“

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Annalena Baerbock: Das ist die erste grüne Kanzlerkandidatin

Sie kann als erstes Mitglied der Grünen Bundeskanzlerin werden: Annalena Baerbock. Wir stellen die Politikerin vor.

Beschreibung anzeigen

Für diesen Auftritt bekommt Robert Habeck parteiübergreifend viel Lob. Auf seiner Wahlkampftour war der grüne Co-Parteichef in Bremerhaven. Störer wollten seinen Auftritt behindern, doch Habeck reagierte mit einer klaren Ansage auf der Bühne.

Ein Video der Szene mit Robert Habeck geht auf Twitter viral.

Robert Habeck stellt Störer bloß - Tatort-Regisseur begeistert: „Zugegeben: Großartig!“

Gepostet wurde der Clip von den Grünen Bremen. Das kurze Video zeigt, wie Robert Habeck ruhig auf die Störenfriede konterte, die versuchten lärmend seinen Auftritt zu torpedieren..

--------------

Das ist Grünen-Chef Robert Habeck:

  • Der 51-Jährige ist seit 2018 zusammen mit Annalena Baerbock Bundesvorsitzender der Grünen.
  • Von 2012 bis 2018 war er Umwelt- und Energiewende-Minister in Schleswig-Holstein.
  • Habeck spricht fließend Dänisch.
  • Vor seinem politischen Durchbruch verdiente der promovierte Philosoph sein Geld als Schriftsteller.
  • Zusammen mit seiner Frau Andrea Paluch veröffentlichte er mehrere Romane. Mit ihr hat er vier erwachsene Söhne.

--------------

Alle müssten eine Grundsatzfrage beantworten, so Habeck: „Wer wollen wir politisch sein? Wollen wir eine Gesellschaft sein, die sich nur mit Tröten und Hörnern und Trillerpfeifen versucht zu verständigen und dann sich wundert, warum wir nicht zu Wort kommen? Warum wir uns missverstehen? Warum es nicht gelingt, eine Gemeinsamkeit für die großen Aufgaben der Zeit herzustellen?“

So langsam verstummten die Störer und schienen tatsächlich kurz zuzuhören, während Habeck auf der Bühne fortfuhr: „Oder wollen wir eine Gesellschaft sein, die sich zuhört, die sich ausreden lässt, die über Argumente versucht, den besten Weg rauszufinden und die Entscheidung über die besten Argumente an der Wahlurne trift.“ Hier brandete lauter Applaus von den Anhängern der Grünen auf.

--------------

Mehr Politik-Nachrichten:

--------------

Wer sich nicht traue, diesen Weg der Debatte mitzugehen, „der sollte keine Stimme bekommen“, so Habeck.

+++ Robert Habeck: ZDF-Reporterin geht ihn hart an – „Mehr als doof!“ +++

„Tatort“-Regisseur lobt Ansage von Robert Habeck – obwohl er selbst FDP-Kommunalpolitiker

Für die klare Ansage bekommt Robert Habeck parteiübergreifend viel Lob im Netz. Auch „Tatort“-Regisseur, Drehbuchautor und FDP-Kommunalpolitiker Thomas Bohn reagierte: „Zugegeben: Großartig. Respekt für diese Aussage.“

Bohn, bekannt unter anderen durch die „Lena-Odenthal“-Reihe des „Tatorts“, ist selbst FDP-Stadtrat in Landsberg am Lech.

Auch weitere Mitglieder von anderer Parteien würdigen den Klartext von Robert Habeck und zollen ihm im Netz Respekt. Manche bedauern dabei sogar, dass er nicht selbst Kanzlerkandidat wurde und gehen davon aus, dass die Grünen mit Habeck an der Spitze bessere Chancen auf das Kanzleramt gehabt hätten.

Rente: Olaf Scholz gibt umstrittenen Tipp – er selbst macht es aber anders

Dieser Renten-Ratschlag von SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz ist könnte Wellen schlagen.

Wahl-O-Mat zur Bundestagswahl: Wann ist er online? Darum lässt die beliebte Wahlhilfe auf sich warten

Millionen Wahlberechtigte warten darauf, dass der Wahl-O-Mat online geht. Doch das dauert noch länger!