Rente: Bis zu 120 Euro mehr pro Jahr? DAS könnte für Rentner kostenlos werden

Demografischer Wandel bringt Rentensystem in Gefahr - so wird Deutschland immer älter

Demografischer Wandel bringt Rentensystem in Gefahr - so wird Deutschland immer älter

So bringt der demografische Wandel das Rentensystem in Gefahr.

Beschreibung anzeigen

Bald könnten Rentner und Rentnerinnen um die 120 Euro mehr im Jahr bekommen.

Besonders wenn die Rente knapp ist, wäre das eine spürbare Entlastung – vor allem vor dem Hintergrund der aktuellen hohen Inflation.

Rente: 60 bis 120 Euro mehr im Jahr! DAS soll nun gratis werden für alle Rentner

Rund 4 bis 10 Euro Kontoführungsgebühren verlangen die Banken und Sparkassen in der Regel monatlich von den Kunden. Zuletzt erhöhten zahlreiche Bankinstitute die Girokonto-Gebühren sogar noch.

Deswegen steht nun ein Vorschlag im Raum, wonach Rentnerinnen und Rentner von diesen Gebühren befreit werden sollen.

+++ Rente: Platzt die angekündigte Mega-Erhöhung der Renten im Juli 2022? +++

------------------------

Rente – mehr zur gesetzlichen Rentenversicherung:

  • wurde in Deutschland 1891 eingeführt.
  • Im Jahr 2020 gab es in Deutschland über 21 Millionen Rentnerinnen und Rentner.
  • Der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung liegt aktuell bei 18,6 Prozent.
  • Dieser wird je zur Hälfte von Arbeitnehmer und Arbeitgeber getragen.

------------------------

Mehr Geld für Rentner? CSU mit Forderung an die Banken

Die Landesgruppe der CSU im Deutschen Bundestag fordert ein kostenloses Basis-Konto für diese Altersgruppe. Darüber wollten die Christsozialen auf ihrer Klausurtagung am Donnerstag und Freitag beraten, die nun aber auf Grund von Corona-Fällen abgesagt werden musste.

„Die aktuelle Inflation und gleichzeitig steigende Kontogebühren treffen insbesondere Rentner“, heißt es in einem Beschlussentwurf. CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt erklärte gegenüber der „Bild am Sonntag“: „Es muss das Prinzip gelten: Kleine Renten dürfen nicht durch große Gebühren belastet werden.“

------------------------

Mehr zum Thema Rente:

------------------------

CSU forderte kostenfreies Basis-Konto schon 2020 – für alle

Die Idee eines kostenfreien Basis-Kontos ist derweil nicht neu. Bereits vor zwei Jahren kam diese Forderung aus der CSU. Damals allerdings wollten die Christsozialen die Banken verpflichten, ein solches Basis-Konto für alle Kunden kostenfrei anzubieten. Von diesem weitergehenden Plan scheint die Partei abgerückt zu sein.

Nun wollen die Christsozialen, dass ein Gesetz beschlossen wird, das sie selbst in der Bundesregierung nicht umsetzen konnten.

Kritik an dem Plan kommt von CDU-Politiker Ruprecht Polenz. Wenn man aus sozialpolitischen Gründen kostenlose Konten fordere, könne „man nicht das Alter als Kriterium nehmen, sondern die Bedürftigkeit“.

Mit anderen Worten: Auch jüngere Kunden, die wenig Einkommen haben, sollten von der Regelung profitieren. Dagegen nicht gut betuchte Senioren.

Rente: DIESE besondere Chance solltest du 2022 nicht verstreichen lassen

Das neue Jahr 2022 bietet eine besondere Chance für alle, die in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen.

Rente: DIESE Rentner sollen Corona-Prämie kriegen – „Immer die Hand aufhalten“

Es gibt Streit um einen Corona-Bonus für Rentner.

Hartz 4: Neue Details sind jetzt raus! DAS wird beim Bürgergeld anders sein

Statt Hartz 4 soll es bald das Bürgergeld geben. Was daran anders sein wird, kannst du HIER nachlesen >>>