Veröffentlicht inPolitik

Rente: Ab ins Ausland? In diese Länder zahlt Deutschland am meisten

Immer mehr Rentner verbringen ihren wohlverdienten Lebensabend im Ausland. Wohin es sie zieht und wie das zu erklären ist, erfährst du hier.

© IMAGO/MiS

Altersvorsorge Tipps: Was solltest du tun, um im Alter ausgesorgt zu haben?

3 Dinge sollte jede:r in seiner oder ihrer Altersvorsorge auf dem Schirm haben. Wir zeigen, womit du beginnen solltest, um der Altersarmut zu entgehen.Dieses Video wurde mit der Hilfe von KI erstellt und vor der Veröffentlichung von der Redaktion sorgfältig geprüft.

Den Lebensabend in einem malerischen Bergdorf verbringen oder doch lieber auf einem Liegestuhl im Süden? Auch das urige Holzhaus an einem idyllischen See in Skandinavien dürfte den einen oder anderen einladen, die wohlverdiente Rente dort zu beziehen. Eine Traumvorstellung, die immer mehr Rentner zur Realität machen.

Rund 1,71 Millionen Menschen hat die Deutsche Rentenversicherung im letzten Jahr Altersbezüge ins Ausland überwiesen. Das ist ein Drittel mehr als vor 20 Jahren. Das zeigt eine Auswertung der Deutschen Rentenversicherung Bund. Von den rund 20 Millionen Rentnern leben etwa sieben Prozent im Ausland.

Rente: Der Großteil der Bezieher sind Gastarbeiter

Wer macht den Großteil der Bezieher aus? Den Großteil machen die sogenannten Gastarbeiter aus, also jene Arbeitskräfte, die in den 1960er- und 1970er Jahre angeworben wurden, um den Arbeitskräftemangel in der Nachkriegszeit auszugleichen. Das betrifft vor allem Menschen aus Italien, Spanien, Griechenland, dem ehemaligen Jugoslawien und der Türkei.

„Viele der ehemaligen Arbeitnehmer sind nunmehr im Rentenalter und lassen sich die in Deutschland erworbene Rente nach Rückkehr in ihr Heimatland ins Ausland überweisen“, erklärt Christian Amsinck, alternierender Vorstandsvorsitzender der Deutschen Rentenversicherung (DRV) Bund.

Rente: Die Bezüge gehen vor allem in das EU-Ausland

Wohin gehen die Renten? Rund 1,23 Millionen der Altersbezüge gehen laut der Auswertung der Deutschen Rentenversicherung in EU-Länder. Davon 354.000 nach Italien, 183.000 nach Spanien und 98.000 nach Österreich. Unter den Rentnern im Ausland sind allerdings nicht nur Versicherte mit ausländischer Staatsangehörigkeit.



Rund 282.000 Renten werden in andere europäische Länder überwiesen. Die restlichen Auslandsrenten, knapp 200.000 Renten, fließen in fernere Länder in aller Welt, wovon die Vereinigten Staaten den höchsten Anteil ausmachen. Dort nehmen allein 67.000 Menschen ihre deutsche Rente in Empfang.