Veröffentlicht inPolitik

Söder scherzt über seine Polizei-Leibwächter – „Hocken links und rechts“

Markus Söder spricht auf Instagram über seine Kinoleidenschaft. Dabei witzelt er auch über seine Leibwächter, die ihn immer begleiten.

Markus Söder plaudert über seine LKA-Leibwächter aus dem Nähkästchen.
u00a9 IMAGO / Rolf Poss

Bayern: CSU und Freie Wähler unterzeichnen Koalitionsvertrag

CSU und Freie Wähler haben ihren Koalitionsvertrag für die künftige bayerische Landesregierung unterzeichnet, eine Neuauflage der bisherigen Koalition. Bei der Landtagswahl am 8. Oktober hatten sich die Kräfteverhältnisse zugunsten der Freien Wähler verschoben.

Kaum ein Politiker ist in den sozialen Medien so aktiv wie CSU-Chef Markus Söder. Häufiger gibt er auf Instagram in kurzen Videos über private Einblicke.

In einem neuen Video plauderte Söder über seine Kinobesuche aus dem Nähkästchen. Denn der CSU-Politiker geht nie ohne Begleitung ins Kino. An seiner Seite sind immer LKA-Beamte.

+++ Dazu interessant: Energie: Atom-Beef zwischen Söder und Habeck mitten auf der Bühne +++

Markus Söder spricht über Kino-Leidenschaft

Markus Söder spricht in Videos auf der Plattform Instagram gerne mal über sein Privatleben. Auch in einem neuen Ausschnitt verrät der CSU-Politiker seine Leidenschaft fürs Kino. „Ich bin seit meiner Jugend totaler Kinofan.“ Im Video spricht der bayerische Ministerpräsident auch, welchen Film er schon demnächst in Aussicht hat.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Instagram der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Der freut sich auf die Fortsetzung des Kino-Blockbusters „Dune“. „Ich will mir Dune, Zweiter Teil, anschauen. Ich glaube, der ist gut“, vermutet Söder in dem kurzen Clip.

Lieblingsfilm des LKA?

Doch Söder hat bei Kinobesuchen immer ein Problem, wie er gesteht. „Wenn ich ins Kino gehe, hockt immer wieder links und rechts irgendeiner vom LKA (Landeskriminalamt, Anm. der Red.). Das ist ein bisschen blöd“. Aber ein Kinofilm blieb Söder besonders in Erinnerung. Denn den schienen auch seine Personenschützer zu mögen. „Der letzte Film, wo ich mit denen gerne im Kino war, war John Wick 4. Der hat dem LKA aber gut gefallen.“ Dann imitiert er eine Pistole mit seinen Fingern – die scherzhafte Andeutung ist klar: Seine taffen Leibwächter haben sich wohl gerne einen temporeichen Actionkracher angeschaut.


Mehr News:


Personenschützer begleiten häufig Menschen im Rampenlicht. Darunter fallen auch Politiker, Wirtschaftsleute und deren Familien. Im Ernstfall riskieren sie sogar ihr eigenes Leben. Dabei können die Arten von Personenschützer auch unterschiedlich sein. Manche sind Bodyguards aus Privatfirmen. Andere Personenschützer gehören der Polizei an.