Veröffentlicht inPolitik

Maischberger (ARD): Frank Thelen geht auf Baerbock und Grüne los – „Eine Katastrophe“

Das ist Annalena Baerbock

Annalena Baerbock ist die erste Frau im Amt des Außenministers. Wir stellen die grünen Politikerin vor.

Klare Worte von Unternehmer Frank Thelen bei Maischberger (ARD)!

In der ARD-Talkshow von Sandra Maischberger machte Thelen am Mittwochabend unmissverständlich klar, wie er zu einer Kanzlerschaft von Grünen-Kandidatin Annalena Baerbock halten würde. Begeisterung sieht definitiv anders aus!

Maischberger (ARD): Frank Thelen kritisiert Baerbock und die Grünen scharf

„Für mich wäre das, ehrlich gesagt, eine Katastrophe“, meint der 45-jährige Bonner in der TV-Sendung. Er habe sich „wirklich intensiv“ mit dem Wahlprogramm der Grünen auseinandergesetzt – und kam dabei zu einer nicht zufriedenstellenden Erkenntnis.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

„Das was wir jetzt brauchen für Start-Ups, für die Wirtschaft, das findet sich in dem Programm leider nicht wieder“, so Thelen.

—————–

Das ist Frank Thelen:

  • ist Unternehmer, Investor und Buchautor
  • wurde am 10. Oktober 1975 in Bonn geboren
  • gründete 1994 sein erstes Unternehmen „Softer Solutions Media GmbH & Co.KG“, das CD-ROMs produzierte
  • ist Geschäftsführer der Risikokapitalgesellschaft „Freigeist Capital GmbH“ (früher: „e42 GmbH“)
  • war von 2014 bis 2020 Investor bei der Vox-Sendung „Die Höhle der Löwen“
  • sein Vermögen wird auf rund 25 Millionen Euro geschätzt

—————–

Vor allem im Bereich des Klimaschutzes – eigentlich doch das Steckenpferd der Grünen – fehlen dem Unternehmer die Konzepte zur Entwicklung umweltfreundlicher Technologien.

Das fehlt Frank Thelen bei den Grünen

Die Klima-Ziele sind formuliert – aber wie setzt man diese um? „Wir brauchen kompetente Antworten“, fordert Thelen. „Wir wollen ja nicht zurück in die Höhle gehen.“

Er sieht für die Grünen nur zwei Möglichkeiten: Entweder sie erfüllen ihr Image als Verbotspartei – oder „man entwickelt Konzepte, wie wir weiterhin mit viel Energie leben können, aber ohne Emissionen“.

—————–

Mehr Politik-Themen:

Corona: „Es ist ein Skandal“ – Albaniens Ministerpräsident geht auf Jens Spahn los

Dunja Hayali gibt Altbundespräsident Gauck Konter: „Pseudomäßig quer“

Erdogan: Angeblich etliche Türken mit Dienstausweisen nach Deutschland reingeschmuggelt

—————–

Thelen nennt Beispielbereiche, in denen er sich mehr Forschung und Entwicklung wünscht: Abbaubares Plastik oder auch emissionsfreie Autos, Flugzeuge oder Schiffe. Warum diese Dinge verbieten anstatt sie weiterzuentwickeln? „Das fehlt mir einfach bei den Grünen“, erklärt der Unternehmer. (at)