Erdogan setzt sein Volk auf Diät: Jeder dritte Türke ist zu dick

Großer Basar in Istanbul: Das süße Baklava-Gebäck lockt nicht nur Touristen. (Symbolbild)
Großer Basar in Istanbul: Das süße Baklava-Gebäck lockt nicht nur Touristen. (Symbolbild)
Foto:  Manuel Meyer

Salzstreuer aus Kantinen entfernt und Gymnastikgeräte in Parks aufgestellt: Die türkische Regierung rund um Präsident Erdogan tut einiges, um ihr Volk wieder fitter zu bekommen.

Denn laut der Organisation für Wirtschaftliche Zusammenarbeit in Europa (OECD) ist jeder dritte Erwachsene in der Türkei übergewichtig, jeder fünfte sogar fettleibig. Das schmeckt Erdogan ganz und gar nicht.

Erdogan setzt sein Volk auf Diät und holt sich dafür die Industrie an Bord

Das liegt vor allem daran, dass viele Türken heutzutage in den Städten leben, in Büros arbeiten, sich weniger bewegen. Der Kebap um die Ecke am Mittag, danach leckere, aber fett- und zuckerreiche Baklava und keine Bewegung, um all die Kalorien wieder abzubauen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Rebecca Reusch (15) vermisst: Schwager kommt vor Haftrichter – Verdacht des Totschlags

Heidi Klum macht Fans mit sexy Video wütend: „Einer der unsympathischsten Promis“

-------------------------------------

Dagegen tut die Regierung rund um Präsident Erdogan einiges, berichtet der Tagesspiegel.

Gymnastikgeräte in Parks und weniger Salz

In vielen Parks wurden Gymnastikgeräte aufgestellt, öffentliche Einrichtungen wie Schulen erhielten kostenlos mehr als 300.000 Fahrräder, Kampagnen warben für eine gesündere Ernährung.

+++ Weiterlesen: Türkei droht, deutsche Urlauber bei der Einreise festzunehmen +++

Nun soll ein neuer Aktionsplan noch mehr gesundes Essen bringen: Eine stufenweise Verringerung von Zucker und Salz soll direkt von den Herstellern gesenkt werden, damit die Türken von Haus aus auch weniger Kalorien zu sich nehmen.

Türken lieben süße Speisen

Die Türken haben vor allem einen süßen Zahn, sie lieben süße Speisen. Beim Zuckerfest, am Ende des Fastenmonats Ramadan wurden in Istanbul im vergangenen Jahr mehrere hundert Tonne Baklava gegessen. Ein Kilo dieser Spezialität hat rund 3000 Kalorien. (fb)

 
 

EURE FAVORITEN