Daniela Katzenberger: Krasse Typveränderung! Doch ein Detail überrascht

Daniela Katzenberger: Die Blondine hat eine krasse Typveränderung hinter sich.
Daniela Katzenberger: Die Blondine hat eine krasse Typveränderung hinter sich.
Foto: imago images / Eibner

Daniela Katzenberger liebt Veränderungen! Mal präsentiert sich die blondierte 33-Jährige ohne Extensions, mal mit brünetter Perücke.

Jetzt hat die Katze ganz tief in der Fotokiste gegraben und dabei einen ganz besonderen Schatz ausgebuddelt. Mit zarten 17 Jahren sah Daniela Katzenberger zwar ganz anders aus – aber ein Detail überrascht die Fans.

Daniela Katzenberger: Die Blondine war nicht immer blond

Statt langer blondierter Mähne hat die Katze sich auf dem Foto ihr dichtes brünettes Haar hochgesteckt. Neben das alte Bild stellt sie ein Foto von heute:„17 Jahr – braunes Haar. 33 Jahr – blondes Haar!“

Nicht das einzige, was sich an der Katze verändert hat. „Die Oberweite ist jetzt zwar auch gefühlt doppelt so groß, dafür aber der Hintern nicht“, witzelt Daniela.

Daniela Katzenberger: Ist die Blondine überhaupt gealtert?

Zwar sei die Katze älter geworden – auf dem rechten Bild sei sie fast doppelt so alt wie auf dem linken. Sieht man dir gar nicht an, liebe Daniela – und das wundert auch die Fans!

„Wow Respekt, du sahst mit 17 schon aus wie 25!“, kommentiert einer.

----------------

Mehr Neuigkeiten von Daniela Katzenberger:

Daniela Katzenberger: Irre Ähnlichkeit – sie hat eine Doppelgängerin und die ist weltberühmt

Daniela Katzenberger komplett verändert – Fans verwirrt: „Nicht wiederzuerkennen“

Daniela Katzenberger zeigt sich oben ohne! Fans in Sorge

Daniela Katzenberger: Du glaubst nicht, welche Wandlung die Blondine durchgemacht hat

----------------

Fans sind sich einig: Alter spielt keine Rolle

Die Fans sind sich einig: Ihre Danni sieht immer super aus, egal in welchem Alter und mit welcher Haarfarbe!

  • Warst und bist 'ne Hübsche!
  • Richtige Naturschönheit!!
  • Wunderschöne Frau – äußerlich und Innen.
  • Damals und heute bildhübsch.

Ein aufgeräumter Balkon

Übrigens hat sich nicht nur die Katze selbst, sondern auch ihr Einrichtungsstil verändert. Anscheinend hat sie in ihrer Wahlheimat Mallorca eine bessere Ablagemöglichkeit für Wischmopp, Eimer und Wäscheständer gefunden – die stapeln sich auf dem neuen Foto nämlich nicht mehr im Hintergrund. (vh)

 
 

EURE FAVORITEN