Urlaub an der Nordsee: Kult-Lokal auf Sylt in Schwierigkeiten! „Macht mir wirklich Sorgen“

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt: Fünf überraschende Fakten zur Insel

Sylt ist eines der beliebtesten Reiseziele in Deutschland. Wir haben fünf überraschende Fakten zur Insel gesammelt.

Beschreibung anzeigen

Sylt ist eigentlich die Ferieninsel schlechthin. Doch wer seinen Urlaub auf der Insel an der Nordsee verbringt, merkt: Hier gibt es Schwierigkeiten!

Genauer gesagt steckt ein Kult-Lokal an der Nordsee in Problemen. Ein entspannter Urlaub könnte dort schwierig werden.

Urlaub an der Nordsee: Sylter Gastronomie in Schwierigkeiten

Eigentlich ist Sylt das Paradies für Kellner. Nicht selten kommt es auf der Insel der Schönen und Reichen vor, dass wohlhabende Gäste in Feierlaune ihren Kellner mit einem vierstelligen (!) Trinkgeld belohnen – besonders in der beliebten „Sansibar“, wie unser Partnerportal MOIN.DE berichtet.

---------------------------

Das sind die Ostfriesischen Inseln:

  • eine Gruppe deutscher Nordseeinseln, liegt aufgereiht vor der niedersächsischen Festlandsküste
  • Inselgruppe erstreckt sich über rund 90 Kilometer von West nach Ost zwischen den Mündungen von Ems, Jade und Weser
  • zwischen den Inseln und dem Festland befinden sich Wattbereiche
  • Inseln: Borkum, Juist, Norderney, Baltrum, Langeoog, Spiekeroog und Wangerooge
  • es gibt noch sechs weitere, unbewohnte Inseln: Lütje Hörn, Brauerplate, Memmert, Kachelotplatte, Minsener Oog und Mellum
  • die Westfriesischen Inseln gehören übrigens zu den Niederlanden

---------------------------

+++ Urlaub in Italien: Neue Regeln an Stränden – Reisende sollten sich DARAUF einstellen +++

Bei Jürgen Gosch sieht die Situation aber eher mau aus. Der Gastronom betreibt die Fischlokal-Kette „Gosch“ – und er hat ein Problem. Ihm fehlt Personal! Seine Restaurants auf Sylt kann er nicht alle gleichzeitig offen halten.

+++Urlaub an der Nordsee: Ist DIESE Insel schlimmer als Sylt und Norderney? Touristen können es nicht glauben+++

Urlaub an der Nordsee: Kultgastronom packt aus – SO sieht der Personalmangel aus

Ein Beispiel: Das edle Seafood-Restaurant „Jünne“ am Hafen von List im Norden der Insel musste nach nur drei geöffneten Monaten wieder schließen. Für geschlossene Gesellschaften muss Gosch extra Personal seiner anderen Läden dorthin beordern.

---------------------------

Mehr Themen zum Nordsee-Urlaub:

---------------------------

Eine Mitarbeiterin packt aus: „Wir haben auch das neue Pier 67 gleich nebenan als Testlauf eröffnet und mussten feststellen, dass wir alle Restaurants gleichzeitig zusammen aufgrund des Personalmangels nicht offen haben können.“

Sylter Gastronomen haben es nicht leicht – „Macht mir Sorgen“

Und wie sieht es bei anderen Gastronomen auf der Insel aus? Nicht viel besser. Besonders Corona „macht mir wirklich Sorgen“, wie es ein Gastronom ausdrückt. MOIN.DE hat sich mal umgehört, was die anderen Restaurant-Besitzer auf der Insel sagen. >>> (ts)