Veröffentlicht inVermischtes

Urlaub in Österreich: Foto mit Kuh geht schief – Kind (9) landet im Krankenhaus!

Warum Aldi in Österreich Hofer heißt

Aldi Süd expandierte 1968 zum ersten Mal ins Ausland. In Österreich heißen die Filialen des Unternehmens Hofer.

Dieser Urlaub in Österreich wird sich sicherlich bei einem Kind und seiner Familie im Gedächtnis einbrennen – aber leider nicht aus einem positiven Grund.

Während einer Wanderung bei dem Urlaub in Österreich wollte der 9-Jährige ein Foto mit einer Kuh machen, doch die hatte darauf offenbar gar keine Lust. Letztendlich musste das Kind sogar ins Krankenhaus geflogen werden.

Urlaub in Österreich: Familie will Erinnerungsfoto schießen

Zu einem schönen Urlaub gehören für viele Reisende auch tolle Fotos. Immerhin kann man sich so später das Erlebte nochmal besser ins Gedächtnis rufen oder anderen zeigen, was man so alles bei seinem Trip erlebt hat.

—————

Erste Hilfe leisten – das kannst du tun!

  • Bei einem Unfall die Unglücksstelle absichern und den Notruf unter 112 oder 110 wählen
  • lebenswichtige Funktionen des Verletzten kontrollieren
  • Im Fall der Fälle: Wiederbelebung starten, Blutungen stillen, stabile Seitenlage
  • Person mit einer Rettungsdecke wärmen. Dabei auch auf Wärme von unten achten
  • Psychische Betreuung: Mit der betroffenen Person sprechen, ihr über den Kopf streichen. Auch Bewusstlose spüren diese Fürsorge.

—————

Das dachte sich auch eine Familie, die zu einer Wanderung in Söll (Österreich) aufgebrochen war. Wie die Landespolizeidirektion Tirol mitteilte, ereignete sich das Geschehen am 4. September gegen 12.20 Uhr.

Ein Urlaub in Österreich endete für eine Familie mit einem Drama. (Symbolbild)
Ein Urlaub in Österreich endete für eine Familie mit einem Drama. (Symbolbild)
Foto: IMAGO / serienlicht / Eibner

+++ Lufthansa: Rollt der nächste Piloten-Streik an? Passagiere müssen zittern – „Weg der Eskalation“ +++

Urlaub in Österreich: Kind (9) muss mit Hubschrauber in Krankenhaus gebracht werden

Während der Wanderung wollte eine 44-jährige Deutsche auf einem markierten Wanderweg im Bereich Au Hochalm ein Foto ihrer Kinder mit einer Kuh machen.

+++ Urlaub in Österreich: Drama beim Wandern! Deutscher wird unter Fels eingeklemmt +++

Dazu begab sich ihr 9-jähriger Sohn in die unmittelbare Nähe einer stehenden Kuh, welche sich am Wegrand außerhalb des Wanderweges befand. Plötzlich und unerwartet bewegte die Kuh ihren Kopf, wodurch das der Junge das Gleichgewicht verlor, zu Boden stürzte und sich dabei zu allem Übel auch noch schwer am Arm verletzte. Das Kind wurde sogar mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus Kufstein geflogen. (gb mit dpa)