Urlaub an der Ostsee: Dieser Ort sorgt für heftige Diskussionen - deshalb ist er so kontrovers

Usedom: Woher die Insel ihren Namen hat

Usedom: Woher die Insel ihren Namen hat

Nach Rügen ist Usedom die zweitgrößte Insel Deutschlands. Die Insel an der Pommerschen Bucht hat 76.500 Einwohner. Sie ist zum Großteil Deutsch, jedoch ist auch ein Teil im Osten von ihr bereits polnisch. Gelegen an der Ostsee ist sie ein absoluter Touristenmagnet.

Beschreibung anzeigen

Ein richtig schöner Ausflug kann das Highlight eines Urlaub an der Ostsee sein. Doch dieses Ausflugsziel spaltet Touristen in zwei Lager...

Wer Urlaub an der Ostsee auf Usedom macht, kommt an einem Ort fast nicht vorbei: Karl's Erlebnisdorf. Die einen Besucher sind hocherfreut und lieben es. Wieder andere sind sofort wieder umgedreht, als sie ankamen. Darüber berichtet unser Partnerportal Moin.de.

Urlaub an der Ostsee: Ort kommt nicht bei allen Touristen gut an

Auf Facebook sei zuletzt eine Diskussion um das Erlebnisdorf entfacht, das unter anderem neben einem kleinen Freizeitpark auch eine Bonbon-Manufaktur, eine Marmeladenküche oder eine Hof-Bäckerei bietet. Viele Nutzer beteiligten sich an der lebhaften Debatte.

-------------------------------------

Weitere Nachrichten bei Moin:

--------------------------------------

Eine Besucherin ist sich sicher: „Das ist dort sooo toll“, schwärmt sie. Sie könnte früh morgens hingebracht werden und bitte als letzte - wie damals im Kindergarten - abgeholt werden, lobt sie weiter.

---------------

Das ist Karl's Erlebnisdorf:

  • Die Karl's Tourismus GmbH mit Sitz in Rövershagen ist ein Betreiber von Freizeitparks und Erzeuger von landwirtschaftlichen Produkten.
  • Unter dem Namen Karls Erlebnis-Dorf (ehemals Karls Erlebnishof oder Karls Erdbeerhof) betreibt das Unternehmen derzeit fünf landwirtschaftlich thematisierte Freizeitparks in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Brandenburg.
  • Auch in NRW soll schon bald am Centro Oberhausen ein neues Erlebnisdorf entstehen
  • Karls Erlebnis-Dörfer sind eine Mischung aus Hofladen, gläserner Manufaktur, Restaurantbetrieb und Fahrgeschäften. Der Eintritt ist generell kostenlos.
  • Die Erlebnis-Dörfer sind ganzjährig geöffnet. Im Hofladen gibt es Lebensmittel und Gegenstände aus eigener Produktion zu kaufen, vorrangig rund um das Thema Erdbeere.
  • Zum Unternehmen gehören außerdem noch das Rittergut von Barby in Möckern-Loburg und Karls Pier 7 in Rostock-Warnemünde. Eigentümer ist die Familie Dahl.

---------------

Doch nicht jeder teilt diese positive Erfahrung. Warum mache ganz und gar nicht überzeugt von der Kombi Freizeitpark und kulinarisches Bauernhof-Erlebnis sind, kannst du bei Moin.de nachlesen. (js)

Ebenfalls an der Ostsee scheinen manche Menschen ihre gute Erziehung vergessen zu haben. Was andere Urlauber schockiert, liest du hier >>>

Ostsee: Badegäste gehen ins Wasser – und schweben sofort in Lebensgefahr!

Achtung! Wenn du an solchen Stellen ins Wasser gehst, kann es schnell gefährlich werden. Wo du aufpassen musst, liest du hier >>>