Urlaub: Alltours zieht harte Konsequenzen – darauf müssen Touristen sich gefasst machen

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Mallorca: Das sind die Hotspots der beliebten Ferieninsel

Beschreibung anzeigen

Das Reiseunternehmen Alltours geht einen Schritt, den jeder potentielle Tourist beachten sollte.

Denn der Reiseanbieter hat jetzt eine knallharte Ansage gemacht! Betroffen sind alle, die den Urlaub über Alltours bei einer bestimmten Hotelmarke gebucht haben.

Fest steht: Jeder Gast muss laut dem Reiseanbieter ab Oktober eine Voraussetzung für den Urlaub erfüllen.

Urlaub: Alltours zieht es durch - Touristen müssen sich darauf gefasst machen

Zu diesem Zeitpunkt geht es mit der Wintersaison los. Alltours will mit seiner Hotelmarke „Allsun“ darauf vorbereitet sein und kündigt an: Ein Urlaub ist dann „nur mit Corona-Impfschutz oder einem Genesenennachweis möglich“, heißt es in einer Pressemitteilung.

-----------------------------

Urlaub: Das ist der Anbieter Alltours

  • Alltours ist der fünftgrößte Reiseveranstalter Deutschlands
  • Das Unternehmen bietet vor allem Pauschalreisen an
  • Im Angebot sind vor allem beliebte Ziele in Europa, zum Beispiel Spanien, Griechenland, die Türkei, Kroatien, Portal oder Italien
  • Der Reiseveranstalter hat seinen Hauptsitz in Düsseldorf und geht auf ein kleines Reisebüro gleichen Namens zurück
  • Gegründet wurde Alltours 1974

-----------------------------

Ausgenommen seien Kinder und Jugendliche zwischen zwei und 17 Jahren. Für sie genüge ein negativer PCR- oder Antigen-Test. Die Maßnahme sei Teil des Hygiene- und Sicherheitskonzepts.

+++ Urlaub in der Türkei: Unglaublich, was sich diese Touristen am Strand erlauben – „Nicht nur abartig, sondern auch dämlich“ +++

„Da inzwischen genügend Impfstoff zur Verfügung steht, können sich bis dahin alle Erwachsenen impfen lassen“, erklärt der Reiseanbieter.

+++ Urlaub auf Malta: Tui-Mitarbeiter lässt geimpftes Paar nicht ins Flugzeug – Begründung macht stutzig +++

Urlaub mit Alltours: Nachweis nötig

Die Urlauber können den Nachweis in gedruckter oder digitaler Form vorlegen. Wichtig sei, dass der Nachweis rechtssicher die Impfung oder die Genesung bestätige. Für Genesene gelte darüber hinaus: Die Erkrankung muss mindestens 28 Tage und darf höchstens 6 Monate zurückliegen.

-----------------------------

Mehr Themen zu Urlaub:

-----------------------------

Doch keine Sorge: Für die derzeit laufende Sommersaison gelten die Regeln ausdrücklich noch nicht. Für den Check-In in den „Allsun“-Hotels können Kinder und Erwachsene neben Impf- oder Genesennachweis bislang noch einen negativen PCR- oder Antigen-Test vorlegen.

Bei Anreise darf dieser nicht älter als 48 Stunden sein. Darüber hinaus müssen Reisende die Bestimmungen des jeweiligen Landes beachten.

Urlaub in der Türkei: Touristen am Strand mit schrecklicher Aktion

Touristen waren zuletzt beim Urlaub in der Türkei geschockt, als sie andere Urlauber am Strand beobachteten. Was sie so erzürnte, kannst du hier nachlesen >>> (vh)

Urlaub: Quarantäne wegen Risikogebiet? DIESES Gerichtsurteil sollten Touristen kennen

Die Quarantäne-Regel ist vor Kurzem vor Gericht gelandet. Mehr zu dem Urteil kannst du hier nachlesen <<<

Beim Urlaub auf Mallorca mussten Abiturienten in ein Quarantäne-Hotel. Was dort passierte, macht fassungslos. Erfahre hier mehr.