Spritpreis: Abzocke? HIER solltest du dir zweimal überlegen, ob du tanken willst

Fünf Tipps für den Stau

Fünf Tipps für den Stau

Beschreibung anzeigen

Der Spritpreis ist momentan auf einem Hoch – zum Ärger vieler Autofahrer. Und es gibt Orte, an denen musst du besonders tief in die Tasche greifen…

Der steigende Spritpreis sorgt für mächtig Diskussionen in Deutschland. Der ADAC hat jetzt 70 Rastanlagen und Autohöfe getestet – und was dabei herausgekommen ist, ist wirklich erstaunlich.

Spritpreis: Der ADAC hat den Test gemacht und HIER solltest du dir das mit dem Tanken zweimal überlegen

Auffällig: Es gab Preisunterschiede von 26 Cent für einen Liter E10 Kraftstoff! Soviel billiger ist im Durchschnitt der Kraftstoff an einem Autohof gegenüber einer benachbarten Rastanlage auf der Autobahn. Im Jahr 2019 kam der ADAC auf einen Abstand von lediglich 19,3 Cent pro Liter E10.

-------------------

Spritpreise in Deutschland:

  • Erhebliche Anteile an der Zusammensetzung des Spritpreises haben die Mehrwertsteuer, die Energiesteuer (Mineralölsteuer) sowie der neuen CO2-Preis.
  • Die neue CO2 macht bei Superbenzin etwa 6,6 Cent je Liter aus, bei Diesel 7,9 Cent.
  • Das bisher teuerste Tankjahr war laut ADAC 2012. Damals schlug E10 im Durchschnitt des Monats September mit 1,671 Euro je Liter zu Buche, Diesel mit 1,524 Euro.

-------------------

Der Grund für die hohen Preise auf der Autobahn: Hohe Provisionen an die Tank & Rast, die die Mineralölunternehmen zu den hohen Preisen zwingen. Die Kraftstoffpreise der Autohöfe hingegen orientieren sich am Umland. Deswegen sind sie niedriger als an den Autobahnen.

Spritpreis ist aktuell auf einem Hoch

„Vielfahrer und preisbewusste Kunden fahren seit Jahren bewusst Autohöfe an. Vom ersparten Geld bekommt man am Autohof ja schon gute Brotzeit“, sagte VEDA-Geschäftsführer Alexander Quabach.

---------------------

Weitere News zum Thema Spritpreis:

Spritpreise, Inkasso, Krankmeldung, Lohn: Das ändert sich im Oktober

Spritkosten: Änderung an Tankstellen – DAS ist der Grund

Spritpreis-Schock: Bald 2 Euro? Kostenexplosion an Tankstellen jetzt heißes Wahlkampfthema

--------------------

Bisher gibt es keine Hinweise, dass die hohen Spritpreise bald wieder sinken werden. Autofahrer müssen in Zukunft bezüglich der Spritpreise wohl noch einiges an Nerven mitbringen…(cf mit dpa)