Veröffentlicht inVermischtes

Sparkasse: Neuerung steht bevor – Kunden wird's freuen

Sparkasse: Neuerung steht bevor – Kunden wird's freuen

© IMAGO / Michael Gstettenbauer

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Die Sparkasse kündigt gleich mehrere Neuerungen für die Kunden an!

Diese betreffen die Girocard der Sparkasse. Von denen können sowohl Privat- als auch Geschäftskunden profitieren.

Sparkasse kündigt Neuerung für die Sparkassen-Card an – DAS ist demnächst möglich

Kunden des Geldinstituts können sich auf mehrere neue Optionen mit der Sparkassen-Card freuen. Schon in den nächsten Wochen soll diese automatisch auf den neuesten Stand gebracht werden. Damit können Kunden demnächst auch in der ganzen Welt Zahlungen vornehmen.

Dafür müssen sie allerdings auch die aktuelle physische Sparkassen-Card besitzen, die bereits über die Zahlungsverfahren girocard und Debit-Mastercard verfügt, und ebenso die digitale Karte, die sie in der „Mobiles Bezahlen“-App für Android basierte Handys oder mit Apple Pay (iOS) nutzen. Somit können Kunden weltweit mit dem Smartphone bezahlen.

Hintergrund dafür ist, dass Mastercard kürzlich angekündigt hat, das Debit-Zahlverfahren „Maestro“ Mitte 2023 einzustellen. Noch in 2022 soll die girocard-Funktion in giropay auch Android-Nutzern ermöglichen, in Apps und in Online-Shops mobil zu bezahlen. Ab Dezember kommt dann auch noch eine digitale Business-Card für Geschäftskunden, die dann ebenfalls per Handy mit ihrer Firmenkreditkarte bezahlen können.

————————————

Mehr News zur Sparkasse:

————————————

Und ganz neu: Anfang 2023 wird zusätzlich noch das Debit-Zahlverfahren von Visa für die digitale Sparkassen-Card verfügbar sein, wie das „IT Finanzmagazin“ berichtet. (mbo)