Veröffentlicht inVermischtes

Sparkasse: Neuerung bei EC-Karten verunsichert – Millionen Kunden betroffen

Die Sparkasse kündigt eine große Änderung bei EC-Karten an. Bis Ende 2024 wird die Hälfte aller Girokarten betroffen sein.

Die Sparkasse kündigt große Änderungen bei den EC-Karten an.
u00a9 IMAGO/Michael Gstettenbauer

Sparkasse und Co. verabschieden sich von Girocard - so geht's für Kunden weiter

Die Sparkasse präsentierte einen Nachfolger zur klassischen Girocard (ehemals EC-Karte): die Sparkassen-Card. Sofern diese mit einem Visa-Co-Badge ausgestattet sind, können Kunden sie auch bei Apple Pay und Googles mobilem Bezahlen benutzen.

Alle Sparkassen-Kunden aufgepasst. Bei der Bank wird es bald eine Änderung bezüglich der EC-Karten geben. Nach dem bereits im Jahr 2023 mit dem Austausch der Girocards große Fortschritte bei der Sparkasse erreicht werden konnten, plant die Bank für das Jahr 2024 den Einsatz einer neuen Onlinezusatzfunktion. Von der Änderungen werden Millionen Kunden betroffen sein.

Sparkasse: EC-Karte mit dieser neuen Funktion

Nach Informationen von „Ruhr24“ hat der Deutsche Sparkassen- und Giroverband (DSGV) bekannt gegeben, dass im Jahr 2023 etwa 12 Millionen Karten mit einer neuen Onlinezusatzfunktion ausgestattet wurden. Und das hat folgenden Hintergrund. Es soll ein Austausch der EC-Karten stattfinden.

+++ Sparkasse: Regierung hat entschieden – SIE dürfen keine Konten eröffnen +++

Bis zum Ende des Jahres 2024 sollen laut DSGV die Hälfte aller Girocards eine Visa- oder Mastercard-Zusatzfunktion besitzen. Die ganze Umtausch-Aktion soll Ende 2026 abgeschlossen sein.

Sparkasse: Diese Änderungen kommen auf dich zu

Bei der EC-Karte wird es zu umfangreichen Änderungen kommen, weil die Mastercard seine Maestro-Funktion eingestellt hat. Die Sparkasse verspricht, dass Kunden ihre Girocard weiterhin ohne Einschränkungen im Ausland nutzen können. Kurz vor Ablauf der EC-Karte erhält der Kunde automatisch eine neue Karte per Post. Der Vorgang ist komplett automatisiert und muss nicht von Kunden beantragt werden.

Spätestens 2027 laufen dann alle EC-Karten mit Maestro-Funktion im In- und Ausland ab. Die Girocard an sich wird aber nicht abgeschafft. Sondern lediglich die Maestro-Funktion, die auf der Girocard enthalten ist.

Diese neue Karte erhalten Sparkassen-Kunden

Die Sparkasse wird seinen Bankkunden eine „Debit Mastercard“ oder eine „Visa Debit“-Karte aushändigen, welche Online-Zahlungen ermöglichen. Für die Sicherheit beim Online-Shopping gibt es auf den Karten eine 16-stellige Kartennummer, ein Ablaufdatum und eine dreistellige Prüfzahl.


Mehr News:


Von der Verbraucherzentrale wird den Kunden empfohlen, dass sie sich über die Unterschiede der bisherigen und neuen Karte informieren sollen. Kunden, die ihre jetzige EC-Karte verlieren, bekommen automatisch eine neue Sparkassen-Card. Die Sparkasse legt die genauen Bedingungen für einen Kartentausch aber individuell fest.