Sparkasse: Vorsicht! Betrüger wollen Kunden mit neuer Masche reinlegen – DARAN erkennst du den Trick sofort

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Sparkasse, DHL und Amazon: Vorsicht vor Phishing! So schützt du dich!

Jeden Tag werden weltweit etliche Milliarden Spam-Mails verschickt. Ein Großteil davon sind sogenannte Phishing-Mails.

Beschreibung anzeigen

Achtung, Kunden der Sparkasse, vor dieser Masche!

Betrüger nutzen derzeit eine Infomail über eine bei der Sparkasse bereits veränderte Richtlinie, um an die Daten der Kunden zu gelangen.

Sparkasse: Neue Phishingmail macht die Runde

Dabei handelt es sich jedoch nicht um eine tatsächliche Infomail, sondern um eine Phishingmail, wie „PCWelt“ berichtet.

Die Phishingmail soll den Satz „Die neuen Richtlienien“ in der Betreffzeile haben. Der Rechtschreibfehler bildet den ersten Hinweis, dass es sich hierbei um eine Betrugsmasche handelt.

----------------------------------------------------

Das ist die Sparkasse:

  • Sparkassen-Finanzgruppe organisiert durch den Dachverband DSGV e.V. (Deutscher Sparkassen- und Giroverband): Verbund von Sparkassen, öffentlichen Versicherungen und sonstigen Finanzdienstleistern
  • Rund 385 Sparkassen
  • Mehr als 300.000 Mitarbeiter
  • 8.971 Zweigstellen und 380 Institute (2019)

----------------------------------------------------

++++ Sparkasse klärt auf: Du hast deine Steuererklärung nicht pünktlich abgegeben? So umgehst du eine hohe Strafe ++++

Sparkasse: Betrüger wollen an Daten der Kunden

In der Phishingmail soll es um eine „Änderung an der ‚Payment Services Directive 2 (PSD2)’“ gehen, die am 15. November in Kraft treten soll. Diese Änderung soll dazu beitragen, dass Online-Banking für Kunden verbessert wird.

Um bei dieser Umstellung mitmachen und die angebliche Datenschutzverbesserung aktivieren zu können, müssen sich die Kunden dann per „verbesserten Zwei-Faktor-Authentifizierung“ einloggen.

Um diese Umstellung abzuschließen, müsse sie bis zum 1. Dezember vollzogen werden.

----------------------------------------------------

Mehr Sparkasse-Themen:

Sparkasse: Bank hat wichtige Tipps für Kunden – so sparst du eine Menge Geld

Sparkasse mit dringender Warnung – auf diese 5 Dinge solltest du beim Weihnachtsshopping achten

Sparkasse: Kunden in Sorge! Diese Betrugsmasche greift derzeit um sich

----------------------------------------------------

Sparkasse: Phishingmail sofort löschen!

Die PSD2-Verordnung existiert bei der Sparkasse tatsächlich. Doch ­„die Sparkasse wird Sie nie dazu auffordern, direkte Links aus einer Mail heraus zu öffnen“, warnt PCWelt.

++++ Sparkasse warnt: Obacht! So verlieren Kunden richtig viel Geld ++++

Des Weiteren wird betont, keinesfalls auf einen Links zu klicken oder Daten einzugeben. Lieber sofort löschen! (ali)